Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Spinnen und Schlangen: Im Forum wurde es tierisch

Peine Spinnen und Schlangen: Im Forum wurde es tierisch

Peine. Von der größten Spinnen- und Schlangenart der Welt über Insekten als Perfektionisten der Tarnung und Nachahmung bis zu Waranen, den letzten Nachfahren der Dinosaurier:

Voriger Artikel
Himmelfahrt: Alkoholverbot am Eixer See
Nächster Artikel
Vor Blitzer gebremst: Unfall auf der A2

Was einem vorkam wie ein Urlaub im tropischen Regenwald, war die Reptilien- und Vogelspinnenausstellung „Tropische Tierwelt“ am Samstagnachmittag im Peiner Forum.

Für einen Tag wurde das beliebte Veranstaltungszentrum in eine Art Regenwald mit tropischer Musikuntermalung verwandelt. Zahlreiche Peiner waren ins Forum gekommen, um die erstaunlichen Lebewesen einmal genauer unter die Lupe und mit etwas Mut auch auf die Hand zu nehmen.

Der 24-jährige Martin Tinzmann, Mitarbeiter der Ausstellung, berichtete: „Wir haben etwa 60 bis 70 Tiere, die wir hier heute ausstellen.“ Eine große Besonderheit und vielleicht auch ein kleines Highlight war eine grüne Anaconda, die zum ersten Mal da war. Doch nicht nur die Schlange, die man meist im Amazonas oder in Regenwäldern antrifft und die zu 90 Prozent im Wasser lebt, war ein großer Zuschauermagnet. Tinzmann: „Wir haben auch die größte Vogelspinne der Erde mit dabei.“ Damit meint er eine Goliath-Vogelspinne, die ihren Spitznamen „Blondi“ von ihrem lateinischen Namen Theraphosa blondi erhalten hat.

Ebenfalls bei den Besuchern beliebt waren Bartagamen, die handzahm sind, wie der 24-Jährige berichtet. Und auch „Hektor“ durfte natürlich nicht fehlen: „Unser Schwarzkehlwaran ist immer zu sehen. Er ist wie ein Hund und erkennt Situationen anhand der Stimmlage“, informiert Tinzmann über seinen kleinen Freund.

Und wem das Bestaunen der Vogelspinnen zu viel wurde, der konnte sich an zahlreichen Schildkröten erfreuen, denn auch von dieser Reptilien-Art gab es jede Menge zu sehen. Mit dabei war die drittgrößte am Land lebende Schildkröte der Welt, die sehr beliebt bei den Kindern war. Besonders die Schildkrötenfütterung hat es den kleinen Entdeckern angetan - und wenn sie ganz lieb gefragt hatten, durften sie auch einmal den Panzer streicheln.

cw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung