Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Sommerfest der Kreismusikschule

Peine Sommerfest der Kreismusikschule

Peine. Musikalisch ging es an der Gunzelinstraße zu. Zum ersten Mal veranstaltete die Kreismusikschule Peine den Tag der musikalischen Kooperationen und lud mit einem Tag der offenen Tür und großem Sommerfest alle Interessierten zu Schnupperunterricht, Workshops und Livemusik ein.

Voriger Artikel
Peiner auf Beutetour in Braunschweig geschnappt
Nächster Artikel
Austernfischer brüteten auf Schuldach

Auch wilde Tiger, niedliche Prinzessinen und glitzernde Schmetterlinge lauschten gerne der Musik eines Gitarrentrios.

Quelle: jak

„In diesem Schuljahr kooperierte die Kreismusikschule mit rund 30 Kitas, Schulen und Verbänden“, erklärt Kreismusikschulleiter Sven Trümper. „Heute möchten wir einen Großteil dieser Projekte vorstellen.“

An drei Standorten in der Gunzelinstraße bot die Kreismusikschule ein vielfältiges Angebot an. So fanden in der Friedenskirche neben Orgel-Schnupperunterricht unter anderem auch Konzerte der Percussion- und Chorklassen der Gunzelin-Realschule und der Schüler und Ensembles der Kreismusikschule statt.

In der Aula der Gunzelin-Realschule präsentierten die Kinder verschiedener Kitas und Grundschulen, was sie im vergangenen Jahr gelernt hatten. Für ihre Gesangsauftritte, Trommelpräsentationen und musikalischen Darbietungen ernteten die kleinen Nachwuchstalente tosenden Applaus.

Auch die Open-Air Bühne vor der Kreismusikschule war bei dem sommerlichen Wetter gut besucht. Hier konnten die Gäste zum Beispiel den Schulbands oder auch dem Orchesterklassenkonzert des Ratsgymnasiums und des Silberkamps lauschen. Für alle, die sich selber einmal an einem Instrument versuchen wollten, wurden in den Räumen der Realschule und in den Räumen der Kreismusikschule Workshops angeboten. So konnten sich die Gäste unter anderem an Block- und Querflöte, Oboe, Trompete, Klavier, Violine und Harfe ausprobieren. Im professionellen Tonstudio der Kreismusikschule lernten die Workshopteilnehmer etwas über das Recording.

Auch für die kleinen Gäste war auf dem Sommerfest einiges geboten. Sie konnten sich unter anderem auf der Hüpfburg austoben oder beim Kinderschminken in einen wilden Tiger, einen gruseligen Vampir oder eine hübsche Prinzessin verwandeln lassen. Auch für das leibliche Wohl war, mit leckerem Grillgut und buntem Kuchenbüfett bestens gesorgt.

Seinen besonderen Abschluss fand der musikalische Sommertag mit der Band „Styles“. Die Lehrerband der Kreismusikschule zeigte ihr Können und lieferte einen professionellen Auftritt ab.

jak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung