Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sommerfest: SPD-Unterbezirk feierte

Peine Sommerfest: SPD-Unterbezirk feierte

Peine. Zwanglose Gespräche unter Genossen bei kühlen Getränken, handgemachte Country-Musik und natürlich auch politische Themen gab es am Montagabend beim Sommerempfang des SPD-Unterbezirks Peine im Café Duo in Stederdorf.

Voriger Artikel
Polizei stoppte Radlerin (16) mit 2,11 Promille
Nächster Artikel
Bürgermeister Kessler begrüßt acht neue Auszubildende

Beim Empfang des SPD-Unterbezirks (v.l.): Landrat Franz Einhaus, Vorsitzender Matthias Möhle, Wirtschaftsminister Olaf Lies und SPD-Bürgermeisterkandidat Klaus Saemann.

Quelle: Foto: Michael Lieb

Das Motto der Veranstaltung lautete „Dialog von Politik und Wirtschaft“ - und so hatte der Unterbezirksvorsitzende Matthias Möhle neben dem niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies (SPD), auch zahlreiche Vertreter aus der heimischen Wirtschaft, dem Handel und der Industrie sowie Arbeitnehmervertreter eingeladen.

In einer kurzen Rede ging Lies auf die bevorstehende Kommunalwahl am 11. September ein. Er appellierte an die Politik vor Ort, mit den Menschen zu sprechen, denn es herrsche eine „große Verunsicherung“ in der Bevölkerung. Gerade hinsichtlich extremer politischer Strömungen rief er zur Besonnenheit auf.

Der Minister sprach außerdem ein für Peine drängendes Problem, den achtspurigen Ausbau der Autobahn 2 an. Im aktuellen Bundesverkehrswegeplan ist dieser zwar nicht vorgesehen, aber man müsse alles daran setzen, die Planungen voranzutreiben. „Es macht doch keinen Sinn, jetzt irgendwelche neuen Brücken über die A 2 zu bauen und diese in ein paar Jahren wieder abreißen zu müssen, wenn die Autobahn dann ausgebaut wird“, so Lies.

Gleichzeitig forderte er mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Mit Blick auf die schweren Unfälle auf der A 2 (PAZ berichtete) müsse dringend gehandelt werden und Lastwagen mit moderner Sicherheitstechnik und Fahrassistenzsystemen ausgestattet werden.

Lies ging außerdem auf die Forderung nach einem einheitlichen Tarif für den ÖPNV (PAZ berichtete) ein. Er sagte zu, sich als Moderator bei dem Thema zu engagieren. Gefordert seien als Verhandlungspartner allerdings in erster Linie der Zweckverband Großraum Braunschweig, der jetzt deutlich mehr Geld erhalte, und der Großraum-Verkehr Hannover. Für den musikalischen Rahmen des Empfangs sorgte die Sängerin und Gitarristin Alica Rother, die Rock und Country spielte, und beim Publikum bestens ankam.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Lafferder Markt 2016
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung