Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
SoVD-Frauenfrühstück: Eine Erfolgsgeschichte

Groß Ilsede SoVD-Frauenfrühstück: Eine Erfolgsgeschichte

Auf eine wahre Erfolgsgeschichte blickten jetzt die Organisatoren und Gäste des SoVD-Frauenfrühstücks in Groß Ilsede zurück.

Voriger Artikel
Heimatstube steht in den Startlöchern
Nächster Artikel
Spargelzeit: Es geht wieder los

Frauenfrühstück (v.l.): Ilse Schulz, Uta Regenhart, Rosemarie Moritz, Steffi Quindel, Marion Renneberg.

Quelle: oh

Groß Ilsede. Vor sieben Jahren hatten Vorsitzende Rosemarie Moritz und die zweite Vorsitzende Uta Regenhart die Idee, ein „SoVD Frauenfrühstück“ im Ortsverband Groß Ilsede anzubieten. Der Vorschlag wurde von den übrigen Vorstandsfrauen begeistert aufgenommen. Die Idee wurde schnell in die Tat umgesetzt und zum ersten SoVD-Frauenfrühstück eingeladen. „Ich hatte die stille Hoffnung, es mögen sich 15 bis 20 Frauen anmelden“, sagt Rosemarie Moritz. Doch dies wurde weit übertroffen und so konnte sie bereits beim ersten Treffen 32 Frauen begrüßen. „Unter den Teilnehmerinnen waren nicht nur Mitgliedsfrauen, sondern auch eben so viele Gastfrauen“, ergänzt Uta Regenhart. Von Jahr zu Jahr meldeten sich mehr Frauen an, die mittlerweile nicht nur aus Groß Ilsede kommen. Neben dem hervorragenden Frühstücksbüfett, das das Team um Elisabeth Lorentz jedes mal zaubert, soll den Frauen ebenso Wissenswertes angeboten werden. Es werden Referentinnen eingeladen, so dass jedes Frauenfrühstück ein besonderes Thema hat. So waren die Themen der vergangenen Jahre etwa „Verhinderungspflege“, „Frauen sind anders krank - Gendermedizin“, „Patientenverfügung aus ärztlicher Sicht“ und „Die hellen und die dunklen Tage im Leben einer Frau“. Seit Jahren steht dafür die Hausärztin Marion Renneberg zur Seite.

Neben all der Information kommt aber auch der gesellige Teil nicht zu kurz. Fröhliche Frühlingslieder und heitere, hintergründige, oder auch nachdenkliche Geschichten, die Ilse Schulz und Steffi Quindel vorlesen, runden die Vormittage ab. „Da unser Frauenfrühstück so gut angenommen wird, hatten wir dieses Jahr in den Groß Ilsede Festsaal eingeladen,“ berichten die beiden Initiatorinnen. Eine gute Entscheidung, denn dieses Mal konnten sie 90 Frauen begrüßen.

„Wir machen weiter, denn an Themen mangelt es uns nicht“, sind sich die Vorstandsfrauen mit ihrem Team einig. Auf das „Frauenfrühstück 2016“ im Groß Ilseder Festsaal darf man sich bereits jetzt freuen.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung