Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
So feiern Persönlichkeiten aus Peine Weihnachten

Peiner feiern Weihnachten So feiern Persönlichkeiten aus Peine Weihnachten

Weihnachten ist ein besonders Fest, das oft mit Traditionen verbunden ist. Wie sieht es bei bekannten Peinern aus? Die PAZ hat nachgefragt.

Voriger Artikel
Gute Versicherung, segensreiche Ehe und ersprießliche Kontakte
Nächster Artikel
Baum-Verkauf für den guten Zweck und positive Bilanz

Anstoßen vor dem Weihnachtsbaum.

Quelle: Norbert Neetz

Peine. Wie in vielen anderen Häusern wird auch bei den Saemanns ein traditionsbewusstes Weihnachten im Kreise der Familie gefeiert. „Wir verbringen viel Zeiten bei den Eltern und Schwiegereltern, zusammen mit Geschwistern, Schwagern und Schwägerinnen, Nichten und Neffen. Da gehören auch verschiedene Essen zu liebgewonnenen Traditionen“, verriet Peines Bürgermeister Klaus Saemann und weiter: „Bei uns sind das Ragout Fin an Heiligabend, Zungenragout und Fondue am Ersten Weihnachtstag.“ Mit den Eltern geht es an Heiligabend in den Gottesdienst der St.-Johannis-Kirchengemeinde Dungelbeck.“

Bei Christian Hoffmann vom Kulturring steht das Weihnachtsfest ebenfalls im Zeichen der Familie. „Den Heiligabend verbringen meine Frau und ich zusammen mit der Familie unseres jüngeren Sohnes in Hannover. Am Zweiten Weihnachtstag haben wir die Familien beider Söhne bei uns zu Gast. Vier Enkelkinder tollen dann durch die Räume, das fünfte wird als Säugling sein erstes Weihnachtsfest wohl meist verschlafen“, sagte er.

Viel zu tun gibt es am Weihnachtsfest für Superintendent Dr. Volker Menke: „Für mich gehören Gottesdienste, für die ich entweder selbst Verantwortung trage oder die ich einfach mitfeiere, dazu.“ Doch auch die Familie kommt nicht zu kurz: „Schön ist, dass wir auch als Familie zusammen sein können; die am weitesten Gereisten sind meine Tochter Nora und ihr Verlobter aus Budapest. Immer wieder haben wir auch einen ‚außerfamiliären‘ Gast. Vor der Bescherung singen wir auf Ungarisch und Deutsch das eine und andere Weihnachtslied. Und es kann etwas Hausmusik geben mit Klavier, Querflöte und Oboe. Inhaltlich ist mir Weihnachten am wichtigsten die Freude daran, dass Gott uns seine Barmherzigkeit schenkt, wie durch die Geburt von Jesus unterstrichen.“

Gildemeisterin Ingeborg Brandis-Wennerscheid fährt in diesem Jahr einfach mal weg. „Meine vier Kinder konnten sich nicht so richtig entscheiden, und da habe ich einfach beschlossen, das Weihnachtsfest nicht zu Hause zu verbringen. Und da freue ich mich sehr drauf.“

Polizeichef Thorsten Kühl verlebt die Feiertage im Kreise der Familie „Heilig Abend zelebrieren wir ein echtes Familienfest mit unseren fünf Kindern, mit den Eltern und Schwiegereltern. Wir gehen zusammen in die Kirche und dann ist Bescherung. Doch bevor es so weit ist, besuche ich noch die Kollegen in der Wache, die in diesem Jahr an den Feiertagen Dienst haben.“

bol

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung