Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Silke Weybergs Abschied aus dem Landtag

Kreis Peine Silke Weybergs Abschied aus dem Landtag

Am Donnerstag hat die Peiner CDU-Landtagsabgeordnete Silke Weyberg ihre letzte Rede vor dem Landtag in Hannover gehalten. Heute ist ihre letzte Sitzung. Denn bei den Wahlen am 20.Januar tritt sie nicht wieder an. Wehmut kam bei ihr deswegen bis jetzt noch nicht auf.

Voriger Artikel
Täter rissen Pavillon um
Nächster Artikel
Peiner Tafel bekommt nagelneuen Vito

Hat heute ihren letzten Tag im Landtag: Silke Weyberg.

Quelle: pif

Weybergs letzter Auftritt als Rednerin widmete sie dem Klimareport der CDU/FDP-Landesregierung. Sie sprach über die Auswirkungen des Klimas auf die Landwirtschaft und stellte zu einem Antrag der Grünen einen Änderungsantrag der Koalition vor.

Weyberg saß seit 2003 im Landtag. 2008 gelang es ihr als CDU-Kandidatin nicht, den Wahlkreis direkt für sich zu entscheiden. So rückte sie erst nach der Kommunalwahl im September 2011 nach. „Es macht mir Spaß, etwas für den Landkreis Peine reißen zu können“, sagt sie.

So kann sie für alle Gemeinden Projekte aufzählen, an denen sie seit 2003 erfolgreich mitgewirkt hat. Ob das die Oberschule in Wendeburg ist oder der Schacht-Konrad-Fonds für Vechelde und Lengede, das Projekt soziale Stadt Peine, eine Förderung des Hüttengeländes in Ilsede und Lahstedt oder die Einrichtung der ersten Ganztagsschule in Hohenhameln, immer zog Weyberg mit an den Fäden.

„Dass ich künftig weniger für den Landkreis Peine bewegen kann, das wird mir fehlen“, sagt sie. Enttäuscht war sie 2008 als sie nicht in den Landtag kam. „Dabei bin ich überzeugt, dass ich fünf Jahre gute Arbeit geleistet hatte.“

Eigentlich wollte Weyberg im Herbst 2013 in den Bundestag wechseln. Als CDU-Landtagskandidat geht Christoph Plett ins Rennen. Weyberg unterlag trotz der Unterstützung der Peiner Christdemokratin im Wahlkreis Peine-Gifhorn ihrer Gegenkandidatin Ingrid Pahlmann (PAZ berichtete). Auf die Frage, ob der Abschied aus dem Landtag das Ende ihrer politischen Karriere ist, antwortet sie: „Ich habe auch 2008 nicht an ein Comeback gedacht, deshalb sage ich heute: Sag niemals nie!“

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung