Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Silberkampschüler präsentierten Physik-Experimentiersysteme

Peine Silberkampschüler präsentierten Physik-Experimentiersysteme

Als eine von zehn Schulen in Niedersachsen hat das Gymnasium am Silberkamp in Peine beim Wettbewerb „10x3000“ der Stiftung NiedersachsenMetall eine Förderung in Höhe von 3000 Euro erhalten. Für die Summe hat die Schule, Experimentiersysteme für den Bereich Optik und Atomphysik angeschafft, die gestern von Schülern aus dem elften Jahrgang vorgestellt worden sind.

Voriger Artikel
Eintrittskarten für Freizeitparks zum halben Preis
Nächster Artikel
Vortrag: „Wie viel Stress ist noch gesund?“

Ein Dutzend Elftklässler hatten gestern jede Menge Spaß bei ihren Versuchen zum Thema Optik und Atomphysik.

Quelle: mgb

Ein Dutzend Physikinteressierte experimentierten gestern in einem abgedunkeltem Raum rund um das Thema Licht und präsentierten anschließend in kleineren Gruppen ihre Ergebnisse. So zeigten einige Schüler anhand eines Versuchs zur Beugung von Licht die Farbvielfalt einer schlichten weißen LED. Mit den ausgewerteten Daten konnten sie dann anhand von komplexen Mathematischen Formeln die Wellenlänge von Licht berechnen.

Bei einem weiteren Versuch erklärte eine andere Gruppe anhand einer milchigen Flüssigkeit und einer LED warum der Himmel blau ist. „Die neuen Experimentiersysteme sind eine gute Abwechslung zum normalen Unterricht“, resümierte Adrian Richers.

Die Schule hat die Förderung erhalten, da sie Unterrichtsmaterial anschaffen wollten, die die nachfolgenden Jahrgänge weiternutzen können. „Nachhaltigkeit war eines unser Hauptbewertungskriterien. Das ist voll erfüllt“, sagte Susanne Harms, Bildungsreferentin der Stiftung NiedersachsenMetall.

Anlass für die Aktion „10x3000“ war das zehnjährige Jubiläum der Stiftung im vergangenen Jahr. Um die Förderung von jeweils 3000 Euro hatten sich landesweit 32 Schulen beworben.

Die Stiftung NiedersachsenMetall wurde 2003 von Arbeitgeberverband der niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie gegründet. Sie setzt sich dafür ein, Kinder und Jugendliche für die sogenannten MINT-Fächer zu begeistern. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung