Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Senge soll Gildemeister werden

Peiner Kaufmannsgilde stellt sich neu auf Senge soll Gildemeister werden

Führungswechsel bei der Peiner Kaufmannsgilde: Ingeborg Brandis-Wennerscheid ist mit sofortiger Wirkung als Gildemeisterin zurückgetreten - aus persönlichen Gründen, wie es hieß. Die Amtsgeschäfte hat kommissarisch Carsten Senge übernommen.

Voriger Artikel
Ehemaliger Rechtsextremer in der Mühlenbergschule
Nächster Artikel
Peiner Schützengilde feiert Wintervergnügen

Bei der Vorstandssitzung (v.l.): Borries Raapke vom Industrieverein mit den Vorstandsmitgliedern der Kaufmannsgilde (v.l.) Joachim Meyer, Stefan Herb, Ole Siegel, Sören Stolte und Carsten Senge.

Quelle: Michael Lieb

Peine. Der Mitinhaber des Modegeschäfts „Männersache“ kandidiert bei der nächsten Mitgliederversammlung der Kaufmannsgilde dann auch als neuer Gildemeister.

Wie der Vorstand der Kaufmannsgilde im Anschluss an seine heutige Sitzung gegenüber der PAZ erklärte, habe man den Rücktritt von Ingeborg Brandis-Wennerscheid mit großem Respekt zur Kenntnis genommen und ihr für ihre sechsjährige engagierte Tätigkeit gedankt. Der Rücktritt sei ausschließlich aus persönlichen Gründen erfolgt. Sie habe darum gebeten, ihre Privatsphäre zu respektieren. Ihre Verabschiedung soll am kommenden Montag im Rahmen der traditionellen Morgensprache der Kaufmannsgilde stattfinden, in der Brandis-Wennerscheid selbstverständlich Mitglied bleibe.

Senge wies darauf hin, dass bei der Veranstaltung am Montag, 19 Uhr, in den Peiner Festsälen auch Bürgermeister Klaus Saemann, der eine Rede hält, und Landrat Franz Einhaus dabei sein werden und bat um rege Teilnahme. Aktuell hat die Kaufmannsgilde laut Vorstandsmitglied Joachim Meyer knapp 100 Mitglieder. Bei der Morgensprache gebe es sieben Neuaufnahmen, so dass nun die 100er-Marke geknackt werde, so Sören Stolte.

Die künftige strategische Ausrichtung der Kaufmannsgilde stehe aktuell noch nicht bis ins Detail fest, sie soll aber wie bisher eher die „politische Arbeit im Hintergrund“ erledigen, wohingegen die City-Gemeinschaft das operative Geschäft bestreitet und sich beispielsweise um verkaufsoffene Sonntag kümmert. Eng zusammenarbeiten wolle man auch weiterhin mit dem Peiner Industrieverein. Es gibt auch zahlreiche Doppelmitgliedschaften. Schon jetzt sei im neuen Vorstand der Kaufmannsgilde eine neue Dynamik zu erkennen, und man freue sich nun auf eine enge vertrauensvolle und freundschaftliche Zusammenarbeit, so Stolte weiter.

mic

  • Die Geschäftsstelle der Kaufmannsgilde befindet sich ab sofort an der Gunzelinstraße 1. Kontakt: Telefon 05171/581011.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung