Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Seifenblasen-Aktion: Kita-Streik geht weiter

Peine Seifenblasen-Aktion: Kita-Streik geht weiter

Peine. Die Geduld der Eltern von Kita-Kindern wird derzeit auf eine harte Probe gestellt. Seit dem 8. Mai befinden sich Erzieher und Sozialassistenten in einem unbefristeten Streik. Sie fordern eine Aufwertung ihrer Berufsstände, im Schnitt geht es um zehn Prozent mehr Geld.

Voriger Artikel
Fünf Millionen Euro für 282 Flüchtlinge
Nächster Artikel
1232 Einsätze für die Feuerwehren

Auch vor dem Eingang zum Werderpark hatten sich die Streikenden gestern postiert, um Seifenblasen steigen zu lassen.

Gestern gab es Seifenblasen vor dem Peiner Rathaus. Damit reagierte die Gewerkschaft auf das jüngste Angebot der Arbeitgeber, das aus Gewerkschaftssicht nicht ausreichend ist.

„Die Aufwertung in den Sozialberufen muss mehr sein als eine Seifenblase, die zwar schön aussieht, aber auch schnell zerplatzt“, sagte Peines Verdi-Vorsitzende Nanni Rietz-Hering. Rund 90 Streikende und Gewerkschafter hatten sich gestern Vormittag rund um das Peiner Rathaus versammelt, um ihre Forderungen zu unterstreichen. Die kommunalen Kitas bleiben unterdessen weiter geschlossen - unbefristet.

„Wir gehen davon aus, dass die Kitas auch bei einer schnellen Einigung frühestens in der kommenden Woche wieder geöffnet haben. Denn für den unbefristeten Streik hat es einen Beschluss gegeben. Für ein Ende des Streiks müsste es jetzt erst wieder einen Beschluss geben“, sagte Rietz-Hering. Gestern Abend trafen sich Verdi und die Arbeitgeber in Berlin. Heute und morgen sollen die Gespräche auf Einladung der Arbeitgeber fortgesetzt werden. Optimisten erwarten dabei schon am Mittwoch eine Einigung.

Die Aktion gestern vor dem Peiner Rathaus war von der Gewerkschaft Verdi organisiert worden. Unterstützung gab es dabei von der konkurrierenden Kommunalgewerkschaft Komba. Rietz-Hering sagte: „Das aktuelle Angebot der Arbeitgeber stellt nur eine kleine Gruppe der Sozial- und Erziehungsberufe besser, uns geht es darum, den gesamten Berufsstand aufzuwerten.“

Am Mittwoch findet ab 9.30 Uhr eine Gesprächsrunde mit dem Peiner SPD-Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil im Peiner Forum statt. Für Donnerstag planen die Eltern eine Demo ab 14 Uhr auf dem Peiner Marktplatz. Von dort geht es zum Peiner Rathaus.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung