Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Schwerer Unfall in Salzgitter: Peinerin (18) verletzt

Polizei Schwerer Unfall in Salzgitter: Peinerin (18) verletzt

Salzgitter/Peine. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit insgesamt fünf verletzten Personen kam es Montagnacht um 0.35 Uhr im Einmündungsbereich der Ludwig-Erhard-Straße und der Berliner Straße in Salzgitter-Lebenstedt. Dabei wurde laut Polizei eine 18-jährige Peinerin leicht verletzt.

Voriger Artikel
Kupferrohre von Kirche gestohlen
Nächster Artikel
Schwicheldt: Jugendfahne vorgestellt

Ein 25-jähriger Mann aus Braunschweig fuhr mit seinem VW Passat auf der Ludwig-Erhard-Straße stadteinwärts und wollte nach links in die Berliner Straße abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden VW Golf eines 21 jährigen Mannes aus Lehrte. Es kam im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß der Fahrzeuge.

Der Fahrer des VW Golf wurde schwer verletzt und im Fahrzeug eingeklemmt. Die Berufsfeuerwehr Salzgitter musste den Mann unter Einsatz von „schwerem Gerät“ aus dem Fahrzeug befreien. Eine Frau (18) aus Peine und ein neunjähriges Kind, die sich ebenfalls in dem Golf befunden hatten, wurden leicht verletzt. Sie konnten durch das beherzte Einschreiten von Ersthelfern das Unfallfahrzeug verlassen.

Der Fahrer des VW Passat, sowie die 22-jährige Beifahrerin aus Salzgitter wurden leicht verletzt. Der VW Passat fing im Frontbereich Feuer, das jedoch durch die eintreffenden Polizeikräfte gelöscht werden konnte.

Die beiden Autos mussten durch Abschlepper von der Unfallstelle geborgen werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 8000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung