Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Schwerer Unfall auf der A 2: Vier Laster stießen zusammen

Lehrte Schwerer Unfall auf der A 2: Vier Laster stießen zusammen

Lehrte/Peine. Einen schweren Unfall mit vier beteiligten Lastern hat es gestern Morgen um 8.30 Uhr auf der Autobahn 2 bei Lehrte (in Fahrtrichtung Hannover) gegeben. Es gab glücklicherweise keine Verletzten, der Sachschaden liegt bei 145 000 Euro. Während der Bergung der Lkw gab es einen langen Rückstau bis nach Peine.

Voriger Artikel
89-Jährige wurde Opfer von Trickbetrüger
Nächster Artikel
Claus Rühmann stellt seine neuesten Werke aus

Das Archivbild zeigt einen A 2-Stau. Auch nach dem gestrigen Unfall kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Quelle: dpa

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei Hannover war ein 54-Jähriger mit seinem Sattelzug auf dem Hauptfahrstreifen der A 2 in Richtung Hannover unterwegs. In Höhe der Raststätte „Lehrter See“ übersah er offenbar ein Stau-Ende, kollidierte mit dem Laster seines 57-jährigen Vordermanns und schob diesen auf den davor befindlichen Lkw eines 56-Jährigen. Ein herannahender 36 Jahre alter Fahrer eines weiteren Lastwagens erkannte die Situation offenbar zu spät und fuhr auch auf. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 145 000 Euro. Der Verkehr wurde während der Bergung auf dem linken und mittleren Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet - es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der rechte Fahrstreifen war bis etwa 13.15 Uhr gesperrt.

tk

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung