Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Schwerer Lkw-Unfall auf der B 65 bei Rosenthal

Peine Schwerer Lkw-Unfall auf der B 65 bei Rosenthal

Rosenthal. Umweltalarm für die Freiwilligen Feuerwehren aus Rosenthal und der Kernstadt Peine: Am Dienstag gegen 8.25 Uhr war auf der Bundesstraße 65 an der Kreuzung zur Kreisstraße 33 in Richtung Vöhrum der linke Reifen an einer Sattelzugmaschine geplatzt.

Voriger Artikel
Einbruch: Bargeld und Schmuck gestohlen
Nächster Artikel
Kita St. Elisabeth: Diebe brachen ein

Ein geplatzter Lkw-Reifen war vermutlich die Ursache für einen schweren Unfall gestern Vormittag auf der B65.

Quelle: ju

Der Fahrer (42) verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug, das dann nach links abdriftete, über den Graben flog und erst auf einem Acker zum Stehen kam. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Sachschaden: rund 30 000 Euro.

Der Unfall ereignete sich unmittelbar hinter der Kreuzung in Richtung Rosenthal. Der Sattelzug war auf der B 65 in Richtung Schwicheldt unterwegs. Die Polizei geht davon aus, dass der geplatzte Reifen Ursache für den Unfall ist. Weitere Verkehrsteilnehmer waren an dem Unfall nicht beteiligt.

Da bei dem Unfall der Dieseltank des Sattelschleppers aufgerissen worden war, musste die Feuerwehr mit Ölbindemittel die Verseuchung des Ackerbodens verhindern. Den noch im Tank vorhandenen Diesel pumpte die Feuerwehr ab. Im Einsatz waren 17 Retter der Freiwilligen Feuerwehren aus Rosenthal und der Kernstadt Peine. „Wir haben zudem die Einsatzstelle abgesichert und später den Tank ausgebaut“, sagte Einsatzleiter Jörg Munzel, der auch Ortsbrandmeister von Rosenthal ist.

Durch den Aufprall am dem Ackerboden wurde der Lkw-Fahrer schwer verletzt. Als die Feuerwehr am Unglücksort eintraf, hatten ihm Ersthelfer schon aus dem Fahrzeug geholfen. Er sei ansprechbar gewesen. Der 42-Jährige wurde vom Notarzt versorgt und kam dann mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen worden ist. Während der Rettungsarbeiten musste die B 65 zeitweise gesperrt werden. Die Untere Wasserbehörde des Landkreises war ebenfalls im Einsatz. Es mussten zehn Kubikmeter mit Diesel belastetes Erdreich ausgekoffert werden.

Von Thorsten Pifan

Text wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung