Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Schwarze Haifischzähne für Kreismuseum

Peine Schwarze Haifischzähne für Kreismuseum

Peine. Haie bevölkern seit etwa 400 Millionen Jahren die Meere. In Südholland, in der Provinz Zeeland, schwammen viele Haiarten. Sie starben irgendwann. Übrig blieben ihre Zähne. Eine Sammlung von 200 Exemplaren verschiedener Größen übergab Pastor in Ruhe Eckehard Fröhmelt jetzt an die Museumsleiterin Dr. Ulrika Evers.

Voriger Artikel
Kitas, Verwaltungen, Müllabfuhr: Es drohen Streiks
Nächster Artikel
Grüne verteilten Bio-Eier in der Fußgängerzone

Übergabe im Museum: Eckehard Fröhmelt und Ulrika Evers.

Quelle: Foto: oh

Die viele Millionen Jahre alten Exemplare sind ein Geschenk des Sammlers Helmut Wermke aus Wuppertal und können im Kreismuseum nun für kleines Geld erworben werden. „Sie sind hübsch auch mit Halsband als Schmuckstück zu tragen“, erklärt Fröhmelt. Der Erlös kommt der Museumspädagogik zugute.

Mit dem Gezeitenstrom von Ebbe und Flut wurden mit der Zeit riesige Mengen von dunklen bis schwarzen Haifischzähnen an den Strand gespült. Bei ablaufendem Wasser werden sie sichtbar. Wermke gehörte auch zu denen, die seit den 1980er-Jahren mit der Familie in der Gegend bei Cadzand-Bad unweit vom mondänen belgischen Seebad Knokke Urlaub machten.

Wie viele andere habe auch Wermke mit seiner Frau und den Kindern den Strand nach Haifischzähnen abgesucht, schildert Fröhmelt. Mit der Zeit füllten sich mehrere alte Zigarrenkisten mit Zähnen verschiedener Größen. Von ganz klein bis zu einem fast zehn Zentimeter langen Dolchzahn, der an einen Riesenhai von heute unvorstellbarer Größe denken lässt.

Wermke lebt in Wuppertal-Dönberg. Dort war Fröhmelt von 1992 bis zur Pensionierung 2011 Gemeindepastor. Seitdem lebt er mit seiner Frau Karola in Solschen in einer alten Gärtnerei am Friedhof. Vor Kurzem besuchte der vielseitige Pastor im (Un-)Ruhestand das Kreismuseum und entdeckte dort im Museums-Shop weiße Haifischzähne zum Verkauf. Da fielen ihm mit einem Schlag die schwarzen Haifischzähne ein, die ihm Helmut Wermke einst bei einem Geburtstagsbesuch gezeigt hatte. Und schon arbeitete es in ihm, eine Idee entstand, die nun in Absprache mit Evers umgesetzt wurde.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung