Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Schulbegleiter haben ihre Ausbildung beendet

Kreis Peine Schulbegleiter haben ihre Ausbildung beendet

Kreis Peine. Ein Pilotprojekt in Peine wurde kürzlich erfolgreich abgeschlossen - und der Landkreis Peine ist nun um 16 helfende Hände für Kinder reicher. Es wurden Schulbegleiter ausgebildet.

Voriger Artikel
Jägerschaft Peine warnt: erhöhte Wildunfallgefahr
Nächster Artikel
Friedliche Kundgebung des Kurdischen Kulturvereins

Verabschiedet: Die Schulbegleiter, hier mit (von links) Dozentin Nicole Boege-Härtl und Standortleiterin Michaela M. Albersdörfer.

Die MSM Bildungs GmbH wurde 2011 von Bettina Stechert und Gabriele Moechel ins Leben gerufen. Sie ist seit 2012 als Bildungsträger im regionalen Arbeitsmarkt präsent und gilt als „anerkannter und zuverlässiger Arbeits- & Ausbildungsmarktpartner in den Regionen“.

Am 11. Januar startete das Unternehmen mit ihrem Pilotprojekt Schulbegleiter in Peine. Acht Teilnehmer aus unterschiedlichen Berufsgruppen kamen, lernten und bestanden mit Bravour ihre Ausbildung. Sie sind nun die ersten zertifizierten Schulbegleiter im Landkreis.

„Da es unserem Unternehmen eine innere Überzeugung ist, dass Inklusion ein wichtiger Bestandteil innerhalb unserer Gesellschaft sein sollte, sind wir sehr stolz, dass die Weiterbildungsmaßnahme so gut angenommen wird“, so Standortleiterin Michaela M. Albersdörfer.

Bei der Zertifikats-Übergabe im Unternehmenspark betonte Dozentin Nicole Boege-Härtl, wie wichtig ihr das Vermitteln dieses Wissens sei, schließlich gehe es in Zukunft um die Seelen der Kinder mit Handicap, sagte sie.

„Die sechs Monate Unterricht waren kein Spaziergang“, erläuterte Teilnehmer Tim Siekmann. Fächer wie Persönlichkeitsentwicklung, Assistenz im Bereich des schulischen Lernens, Begleitung beider Alltagsbewältigung sowie Erste Hilfe wurden geschult. Es zählten auch Praktika an mehreren Schulen im Landkreis dazu. Zudem wurden Exkursionen mit Rollstühlen unternommen, „um die Welt mal aus dieser Perspektive zu sehen“, erläuterte Boege-Härtl. „Alle acht werden einen Rollstuhl nun in Zukunft mit Bedacht schieben.“

Im Rahmen der Inklusion dürfen die Schulbegleiter das Bindeglied zwischen Kindern mit Behinderung und der Klasse sein, damit der Unterricht reibungslos ablaufen kann.„Ihr seid der Schatten des Kindes“, so Boege-Härtl.

Es bestehe übrigens seitens der Schulen große Nachfrage nach weiteren Schulbegleitern. Daher stünden die Chancen auf eine Festanstellung gut, heißt es.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung