Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Schützengilde: 400000 Euro für Sanierung "Peines erster Adresse"

Peine Schützengilde: 400000 Euro für Sanierung "Peines erster Adresse"

Spätestens zum Europaschützenfest 2015 in Peine soll der Saal der Schützengilde rundherum in neuem Glanz erstrahlen. Da der Saal als eine der ersten Adressen im Peiner Land gilt, helfen viele Peiner mit, damit die Stadt bei den Gästen aus ganz Europa einen guten Eindruck hinterlässt.

Voriger Artikel
Zwei Unfallfluchten in Peine - Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Nach Nordmeyer-Übernahme: Betriebsratsieht "Top-Perspektive"

Neue Fenster für den Gilde-Saal: Hauptmann Andreas Höver schaut nach dem Rechten.

Quelle: pif

Peine. „Rund 300000 Euro hat die Schützengilde zu Peine in den vergangenen Jahren bereits in den Saal investiert“, sagt Gilde-Hauptmann Andreas Höver. Für die aktuellen Anstrengungen sucht er Sponsoren. Es sollen noch einmal rund 100000 Euro in den Saal fließen. Denn der Veranstaltungsraum für bis zu 500und mehr Gäste wird von vielen Vereinen, Organisationen und Unternehmen genutzt. „Am Ende haben wir alle etwas davon“, sagt Höver.

Aktuell wird der Fußboden saniert, auf dem fast jeder Peiner schon einmal bei den vielen unterschiedlichen Veranstaltungen getanzt hat. Finanziert wird das Projekt von der Volksbank Peine, die dafür einen hohen vierstelligen Betrag zur Verfügung gestellt hat.

Ganz neu sind die Fenster zur Terrasse, die jetzt auch einen Zugang nach draußen direkt vom Saal aus ermöglichen. Bisher mussten Gäste mit Frischluftbedarf durch die Sektbar gehen. Dafür hat Höver namhafte Sponsoren gefunden. Mit dabei sind neben der PAZ und der Kreissparkasse Peine auch die Stadtwerke, die VGH, Männersache und das Collegium der Schützengilde. Demnächst werden die Namen der Sponsoren auf den Fenstern verewigt. Höver freut sich über die breite Unterstützung. Er sagt: „Es ist toll, wie sehr sich die Peiner Firmen untereinander verbunden fühlen, wenn es darum geht, etwas gemeinsam anzufassen.“ Doch auch die Schützen der Gilde stehen hinter dem Projekt und beteiligen sich mit Spenden - und Arbeitseinsätzen. So sind jüngst die Königsnische im Gilde-Saal, der Traditionsraum und die Damentoilette im Keller des Gebäudes von den Herren aufgemöbelt worden.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung