Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Schreck beim Einkauf: Fremde nahm Murphy einfach mit

Peine Schreck beim Einkauf: Fremde nahm Murphy einfach mit

Peine. Unfassbar, dachte sich Nicole Schiemann. Sie war in der Peiner Fußgängerzone einkaufen und hatte ihren Hund Murphy vor einem Geschäft angeleint. Als sie ihn wieder holen wollte, war er verschwunden - eine Fremde hatte ihn mitgenommen.

Voriger Artikel
Theodor-Heuss-Straße: Haus-Abriss startet heute
Nächster Artikel
Showpianisten David und Götz begeisterten das Publikum

Froh, dass sie ihn wieder im Arm hat: Nicole Schiemann mit ihrem Hund Murphy.

Quelle: jti

„Da ich meinen Liebling nicht mit in den Laden nehmen durfte, leinte ich ihn vor einem gegenüberliegenden Geschäft mit Überdachung an, sodass er vor dem Schneefall geschützt war“, sagt die 36-jährige Peinerin. Als sie kurze Zeit später wiederkam, war der Schreck groß: Murphy war verschwunden.

In ihrer Not ging Schiemann in das Geschäft und fragte nach. Dort wurde ihr mitgeteilt, dass eine Frau den Hund mitgenommen und gesagt habe, sie wolle ihn im Tierheim abgeben. „Fassungslos und in höchster Aufregung fuhr ich zum Tierheim, um nachzufragen, ob mein kleiner Murphy abgegeben wurde. Leider vergebens! Ich hinterließ dort meine Handynummer.“ Aus lauter Verzweiflung fuhr Schiemann weiter zur Polizei. Wieder ohne Erfolg. Auch dort gab sie ihre Handynummer an.

„Total ratlos und innerlich völlig in Aufruhr war ich auf dem Weg nach Hause, als mich eine unbekannte Frau übers Handy anrief und mir mitteilte, sie hätte meinen kleinen Hund und ist gewillt, ihn mir auszuhändigen“, erzählt Schiemann. „Sie behauptete, ich hätte meinen Hund über eine Stunde draußen vor dem Geschäft stehen und frieren lassen. Das stimmt überhaupt nicht. Ich war maximal 15 bis 20 Minuten einkaufen und kann dies anhand der Kassenbons auch belegen“, sagt die 36-Jährige.

Auf dem Parkplatz vor dem Ratsgymnasium konnte Schiemann ihren kleinen Yorkshire-Tibet-Mischling nach 45 Minuten voller Bangen endlich wieder in die Arme nehmen. Sie kann immer noch nicht verstehen, wie die Fremde von sich aus einfach ihren Hund mitnahm: „Ich bin einfach fassungslos über solch eine Dreistigkeit.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung