Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schottische Adventsstimmung lockte viele Besucher auf den Weihnachtsmarkt

Peine Schottische Adventsstimmung lockte viele Besucher auf den Weihnachtsmarkt

Peine. Wahrhaft schottische Adventsstimmung verbreiteten gestern die Owl Town Pipe and Drum Band und die Owl Town Dancers auf der Bühne des Peiner Weihnachtsmarktes. Dicht gedrängt genossen Hunderte Besucher den musikalischen und tänzerischen Genuss zum vierten Adventssonntag.

Voriger Artikel
Kartellabsprache bei Schacht Konrad DBE prüft Klage auf Schadenersatz
Nächster Artikel
Täter brachen Kiosk auf: 14 400 Euro Schaden

Dicht gedrängt verfolgte das Publikum bei der „Schottischen Weihnacht“ das Geschehen auf der Bühne des Weihnachtsmarktes.

Quelle: rb

„Es ist ja wieder super gefüllt hier“, freute sich Drum Major Bernd Almeling, der durch den Nachmittag moderierte. Zum Auftakt spielte die Band eine Hommage an „Hector the Hero“ - einen schottischen Recken aus alter Zeit.

Aber auch Weihnachtslieder hatten die Pipers und Drummers im Programm. In einem Medley ließen sie den „Little Drummer Boy“ und „Alle Jahre wieder“ anklingen. Der Humor kam nicht zu kurz. „Was macht ein Schotte mit zwei brennenden Kerzen vor‘m Spiegel? Er feiert den vierten Advent“, scherzte Almeling mit einem Augenzwinkern in Richtung sprichwörtlicher schottischer Geiz.

Nicht im Repertoire fehlen durften natürlich die Klassiker wie „Highland Cathedral“, das in der einsetzenden Dämmerung für Gänsehautstimmung sorgte.

Fröhliche Tänze zeigten die Owl Town Dancers. „Wir haben schon die Bühne bei Regen trocken gewischt und mussten bei Glatteis aufs Tanzen verzichten, aber so ein fast schon frühlingshaftes Wetter hatten wir noch nie“, begrüßte Susanne Pichlak. Gemeinsam mit den anderen Tänzern zeigte sie einen Domino Five zu weihnachtlichen Melodien, einen J.B. Millan und einen Royal Railway.

Auch kulinarisch konnte schottisches Flair genossen werden. Im Zelt des Scottish Culture Club gab es heißen Whisky mit Zimt und Zitrone samt leckerem Gebäck. Doch auch wer keinen alkoholischen Trank zu sich nahm, war bester Stimmung und feierte vor der Bühne kräftig den Ausklang des vierten Advents.

Am Ende des mehr als zweistündigen schottischen Konzerts spendeten die Zuhörer reichlich Applaus für die sehr gelungene musikalische und tänzerische Leistung.

Bereits am Sonnabend hatten die Scottish Folk Singers das Publikum mit ihren Liedern unterhalten.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung