Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Schottenfest im Peiner Stadtpark begeisterte

Rund 25 000 Besucher Schottenfest im Peiner Stadtpark begeisterte

Am Wochenende war Peine fest in schottischer Hand: Der Scottish Culture Club (SSC) und Peine Marketing richteten am Samstag und Sonntag zum 19. Mal das „Highland Gathering“ aus. Sportliche Wettkämpfe wie Tauziehen oder Baumstamm-Weitwurf standen dabei genauso auf dem Programm wie der musikalische Wettkampf der Dudelsack-Bands sowie Einzelmusiker.

Voriger Artikel
Neue TÜV-Station: Reger Andrang bei Gratis-Tests
Nächster Artikel
Versuchter Einbruch während Bewohner zu Hause sind

Zwischen 20 000 und 25 000 Menschen besuchten das diesjährige „Highland Gathering“.

Quelle: Anna Gröhl

Peine. Viele Zuschauer waren schon am Samstagvormittag dabei, als die Pipe-Bands aus Deutschland, Belgien, den Niederlanden, der Schweiz und Dänemark ihr Können unter Beweis stellten. Insgesamt zählten die Veranstalter zwischen 20 000 und 25 000 Besucher.

Den Aufmarsch übernahmen die „Happy German Bagpipers“ in der Innenstadt. Anschließend starteten die Wettbewerbe für die 14 teilnehmenden Pipe Bands im Park, die sich in unterschiedlichen Kategorien einer dreiköpfigen Jury stellten. „Die Schiedsrichter wurden extra aus Dublin, Glasgow und Edinburgh eingeflogen“, erklärte SSC-Vorsitzender Ernst-August Horneffer, der sich über einen Besucher ganz besonders freute: Auch David McAllister (CDU) ließ sich das Schottenfest der Superlative in Peine nicht entgehen.

Der Europa-Politiker, der einen schottischen Vater hat, war nicht zum ersten Mal dabei: „Ich war vor wenigen Jahren schon auf dem Highland Gathering und hatte mich sehr gut amüsiert. Peine ist eine Stadt mit sehr herzlichen, ehrlichen und authentischen Menschen.“ Gewürdigt wurde die Anwesenheit des CDU-Politikers und ehemaligen Ministerpräsidenten mit der Auszeichnung zum „Chief of the day“.

Bei aller guter Stimmung gab es am Samstagabend aber auch einen traurigen und emotionalen Moment: Kurz vor der Preisverleihung ehrten die Musiker mit einem letzten Salut dem im vergangenen Jahr verstobenen Highland Chieftain Dr. Dr. Matthew James MacDonald of Skye. „Er wird uns sehr fehlen, denn er war Freund und Mentor zugleich. Matthew war derjenige, der uns ermutigt hat, dieses Festival in Peine aufzubauen“, erinnerte sich Horneffer.

Die Polizei meldete keine Zwischenfälle von dem Fest.

Von Anna Gröhl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung