Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schnelles Internet für Peine: LTE-Technik ab sofort verfügbar

Peine Schnelles Internet für Peine: LTE-Technik ab sofort verfügbar

Peine. Die Deutsche Telekom stellt den neusten Mobilfunkstandard LTE ab sofort auch im Peiner Stadtgebiet zur Verfügung. Mit der Technik können Daten schneller übertragen werden, als das bisher im Mobilfunk möglich war - auch große Datenmengen lassen sich damit innerhalb kürzester Zeit senden und empfangen.

Voriger Artikel
Autohänger in die Fuhse geschoben
Nächster Artikel
CDU-Anfrage bei Kessler zu Dorferneuerung in Vöhrum

Mit dem neuen LTE-Mobilfunkstandard geht es schneller ins Internet.

LTE 1800 mit Übertragungsraten von bis zu 100 MBit/s gibt es in der Kernstadt, im nördlicher Bereich von Vöhrum sowie im östlichen Bereich von Stederdorf.

LTE 800 (50 MBit/s) gibt es in den zum Stadtgebiet gehörenden Ortschaften Eixe, Wendesse, Stederdorf, Essinghausen und Düttenstedt (nur in Teilen).

Die Verfügbarkeit von LTE könne jeder selbst im Internet überprüfen, erklärte Telekom-Sprecherin Stefanie Halle auf PAZ-Anfrage. Details gebe es auf der Seite http://www.t-mobile.de/funkversorgung/inland nach Eingabe des Standortes. „Damit ist Peine für eine Stadt dieser Größe gut versorgt“, erklärte Halle. Denn LTE gebe es bislang fast ausschließlich in Großstädten.

„Jetzt haben wir die Möglichkeit, auch solche Orte mit schnellen Internet-Zugängen zu versorgen, die bisher nicht zu erreichen waren“, sagt Hans-Otto Ehmke, Verantwortlicher für den Mobilfunkausbau in der Region Nord. „Wir kommen damit unserem Ziel immer näher, möglichst jedem einen schnellen Internet-Anschluss anzubieten.“ Im Peiner Stadtgebiet bietet neben der Telekom auch Vodafone die LTE-Technik an.

40 Prozent der Deutschen gehen bereits mobil ins Internet. Und die Zahl steigt. Im vergangenen Jahr lag die Zuwachsrate laut einer Studie bei knapp 50 Prozent. Hintergrund ist der Boom von Smartphones und Tablet-PCs. Bei der Telekom sind über 70 Prozent der verkauften Handys Smartphones wie etwas das iPhone oder das Samsung Galaxy.

mic

So funktioniert die LTE-Technik:

Fotos, E-Mails und Musikdateien einfach über die Luft schicken – und zwar in ähnlich hohem Tempo wie im Festnetz: Das ist ab sofort auch in Peine möglich. Wer sich für einen LTE-Tarif und das passende Gerät interessiert, wird unter der kostenlosen Rufnummer (0800) 3301000 der Deutschen Telekom beraten. Der Empfang funktioniert über einen LTE-Router. Über den Router können auch mehrere Computer mit dem Internet verbunden werden. Auch viele Smartphones und Tablets, etwa von Samsung und Apple, beherrschen bereits den neuen Standard. Ältere Computer und Laptops können mit dem Speedstick LTE oder der Speedbox LTE fit für die vierte

Mobilfunkgeneration gemacht werden.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung