Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Schnelles Internet: Telekom verdoppelt Tempo

Peine Schnelles Internet: Telekom verdoppelt Tempo

Gute Nachricht für die Peiner: Die Fuhsestadt nimmt als eine der ersten Städte Niedersachsens das VDSL-Netz in Betrieb und hat damit früher als geplant schon Zugriff auf sehr schnelles Internet. Los geht es ab Montag. 16. Februar.

Voriger Artikel
Schützenstraße: „Das Entree der Stadt deutlich aufgewertet“
Nächster Artikel
MTV Vater Jahn Peine feierte Kinderfasching

Zwei Telekom-Mitarbeiter bringen das VDSL-Netz an.

Quelle: Telekom

Stefanie Halle von der Telekom sagt der PAZ: „Insgesamt wurden von uns im Vorfeld rund 100 Kilometer Glasfaser in Peine verlegt und 102 Multifunktions-Gehäuse, die mit Glasfaser angeschlossen sind, mit modernster Technik neu aufgestellt.“

Mit VDSL bezeichnet man eine „Very High-Speed Digital Subscriber Line“ (sinngemäß übersetzt mit: digitale Anschlussleitung mit sehr hoher Geschwindigkeit). VDSL wird laut dem Konzern über Glasfaser und Kupfer übertragen, dabei kommt auch die sogenannte Vectoring-Technologie zum Einsatz. Vectoring ist ein Daten-Verstärker für das Kupferkabel. Dadurch verdoppelt sich das maximale DSL-Tempo beim Herunterladen von Daten aus dem Internet auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde. Beim Hochladen vervierfacht sich das Tempo auf bis zu 40 Megabit pro Sekunde.

Wer kann von dem schnellen Internet in Peine profitieren? „Die schnellen Internet-Anschlüsse kommen nicht von allein in die Haushalte. Die Kunden müssen aktiv werden. Interessenten für einen neuen Anschluss können sich unter folgenden Adressen informieren, welche Produkte an ihrem Wohnort möglich sind: Telekom Shop an der Breite Straße 12 in Peine und EP Schmidt+Partner am Wöhrbergweg 1 in Edemissen“, erklärt Halle.

Oder man kann im Internet unter www.telekom.de/verfuegbarkeit prüfen, welche Produkte an jeweiligen Wohnort möglich sind. Auch wer bereits einen DSL-Anschluss von der Telekom hat, kann laut der Sprecherin die höheren Internetgeschwindigkeiten nutzen. Ein Anruf bei der kostenfreien Hotline 0800/3301000 genüge. Darüber hinaus würden autorisierte Vertriebsmitarbeiter interessierte Kunden direkt zu Hause beraten.

Die offizielle Inbetriebnahme des VDSL-Netzes findet am Montag, 16. Februar, um 10 Uhr am Eulenring 27 in Peine statt. Dabei ist auch Bürgermeister Michael Kessler (SPD) sowie Vertreter der Telekom.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung