Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Schnäppchenmarkt: „Klein, aber fein“

Peine Schnäppchenmarkt: „Klein, aber fein“

Peine. Ein anderer Ort und eine andere Zeit - und trotzdem zogen die Veranstalter des Schnäppchenmarktes in Peine eine positive Bilanz. Da sich in diesem Jahr nur sechs der etwa 150 Peiner Geschäfte am Schnäppchenmarkt beteiligten, wurde vom traditionellen Marktplatz auf den Hof der Weinhandlung Euling umgezogen.

Voriger Artikel
CDU-Kandidat Andreas Meier auf Sommertour
Nächster Artikel
„Immer wieder sonntags“: Stefan Mross kommt nach Peine

Der Schnäppchenmarkt fand erstmals auf dem Euling-Hof statt.

Quelle: ane

Der neue Standort stellte weder für die Besucher noch für die Anbieter ein Problem dar. „Klein, aber fein“, so war es mehrfach zu hören.

Trotz der veränderten Umstände konnten die Veranstalter ein positives Fazit ziehen. Ulrich Ginsburg von der City-Gemeinschaft Peine war erfreut über den großen Zuspruch. „Ich würde mich aber auch wieder über mehr Beteiligung seitens der Peiner Geschäftsleute freuen“, erklärte er auf Nachfrage und spricht damit auch den Besuchern aus dem Herzen, welche sich ein breiteres Angebot gewünscht hätten.

Auch die Stimmung in und zwischen den Zelten war gut. „Es ist ideales Schnäppchenwetter“, meinte Ingeborg Bankes vom Modehaus Schridde. „Viele Kunden kommen gezielt, da sie wissen, dass hier gute Markenware bei qualifizierter Beratung und trotzdem zu äußerst günstigen Preisen angeboten werden.“ Dem konnte sich Kundin Margret Korsch aus Soßmar nur anschließen. „Wir kommen immer wieder gern und finden meist das Passende“, betonte sie.

Marita Morick und Marita Kollien von „Vera Moden“ waren ebenfalls sehr zufrieden mit dem neuen Ambiente und bedienten gern viele jüngere sowie ältere Kundinnen, die frisch eingekleidet deren Zelt verließen.

Gut angenommen wurden auch das gastronomische Angebot und die Hüpfburg, auf der sich die Kleinen vergnügen konnten, während Eltern und Großeltern auf der Jagd nach guten Schnäppchen waren.

Manch einer verließ den Markt, auf dem er „nur gucken“ wollte, mit einem erfolgreichen Einkauf und nahm noch eine Flasche Wein, ebenfalls zum herabgesetzten Preis, mit.

ane

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung