Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Schnäppchen: Marktplatz wurde zum Jagdrevier

Peine Schnäppchen: Marktplatz wurde zum Jagdrevier

Peine. Schnäppchenjagd: Für den sparsamen Verbraucher ein Konsum-Sport der besonderen Art, eine Pirsch durch den Dschungel von Wühltischen, Regalen, Kleiderständern oder Verkaufstresen. Am Wochenende bot der Schnäppchenmarkt auf dem historischen Marktplatz Kleinpreis-Jägern wieder Erfolgserlebnisse.

Voriger Artikel
Peiner im Schnitt 18,6 Tage krankgeschrieben
Nächster Artikel
Fundsachen unter dem Hammer

Carsten Senge (l.) und Ulrich Ginsburg von Männersache bei ihrer Mittagspause am verregneten Sonntag.

Quelle: pif

Im Einzelfall ließe sich der Preis sogar noch herunterhandeln, war gelegentlich zu hören. Hin und wieder sah man ambitionierte Schnäppchenjägerinnen, die ihre männlichen Begleiter als Trophäenträger beschäftigten.

Zu heiß war es am Samstag in der mobilen Einkaufslandschaft aber nicht: Wegen der fehlenden Zeltwände konnte die Luft zirkulieren, die Kundschaft war gut gelaunt. Besonders im Textilbereich wurde die Geschlechtertrennung deutlich: Auf ihre zwischen Verkaufsständen auf Schnäppchen lauernden Amazonen warteten bereits mit Tüten beladene Männer.

An einem anderen Stand mahnte eine potenzielle Kundin ihren Begleiter vor einem angeblichen Hemden-Günstigkauf, ob dieser tatsächlich erforderlich sei. Die Eheleute hätten sich erstmals zum sommerlichen Beutezug durchgerungen sagten sie und die Kaufentscheidung im Zeltbasar bisher noch immer zurückgestellt.

Das Peiner Schnäppchen-Jagdrevier schien übrigens über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt, denn aus Hildesheim und Gifhorn waren zwei Besucherinnen angereist. Kaufen wollen sie zwar ausschließlich, was sie wirklich brauchten, allerdings köderten sie Karlas Miedermoden-Schnäppchen.

Besonders weibliche Kundschaft umlagerte auch die Verkaufsstände für Herrenbekleidung. „Er hat dringenden Bedarf“, sagt eine Dame und greift großzügig zu. Das an Herrenhemden interessierte Paar von vorhin winkte übrigens ab, pfiff auf „Grabbelware“ und legte Wert auf die „ordentliche Auswahl und Beratung“ im regulären Ladenlokal.

uj

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung