Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Schlagfertige Schlagwerker schlagen auf

Peine Schlagfertige Schlagwerker schlagen auf

Atemberaubend: Die Schlagwerker von Elbtonal Percussion aus Hamburg treten am Freitag, 17. April, um 20 Uhr im Forum Peine auf.

Voriger Artikel
„Von der Stadt Peine wäre nichts übriggeblieben“
Nächster Artikel
Überschwemmungsgebiete: Schutz in Peine

Am 17. April zu Gast in Peine: Das Ensemble Elbtonal Percussion.

Quelle: oh

Peine. Wie kaum eine andere Formation würden die treffsicheren Schlagzeuger Wolfgang Rummel, Andrej Kauffmann, Jan-Frederick Behrend, Stephan Krause und Sönke Schreiber den „kreativen Crossover“ aus Klassik, Jazz und Weltmusik sowie Neuer Musik, Rock und Drum‘n‘Bass beherrschen, heißt es in der Vorankündigung. Mit ihrem allein schon optisch beeindruckenden Instrumentarium - gleichsam ein ästhetisches „Klang-Massiv“ aus Trommeln, Becken und Gongs aus aller Welt, harmonisch bereichert durch Marimba- und Vibraphon - begeistert Elbtonal Percussion durch Dynamik und stilistische Vielfalt.

Die Gruppe hat bereits sechs CDs und eine Live-DVD herausgebracht. Auf vielen weiteren Alben und Compilations ist die Gruppe als Gast vertreten.

Elbtonal Percussion spielte auf zahlreichen international renommierten Festivals. Konzertreisen führten die Musiker durch ganz Europa und wiederholt nach Asien, unter anderem zum Iwamizawa Art and Music Festival in Sapporo (Japan), zum größten Percussion-Festival Chinas in das Nationaltheater Peking und nach Shanghai, wo sie auf der Expo 2010 die Stadt Hamburg als Kulturbotschafter repräsentierten.

Ihre individuelle Klang-Ästhetik veranlasste immer wieder andere Künstler, die Zusammenarbeit mit Ihnen zu suchen. Dazu zählen die Marimba-Virtuosin Keiko Abé, Stewart Copeland („The Police“), der indische Schlagzeuger und Percussionist Trilok Gurtu, der Schauspieler und Synchronsprecher Christian Brückner sowie John Neumeier mit seinem Hamburg Ballett. Wie sensibel sie sich in andere Genres einfinden können, belegt auch ihre musikalische Mitwirkung bei verschiedenen Filmproduktionen.

jti

• Karten gibt es für 22 Euro (ermäßigt 16 Euro) beim Kulturring, Winkel 30. Unter 05171/15666 oder per E-Mail an ticket@kulturring-peine.de können auch Tickets reserviert werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung