Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Schauspiel: „Der Ghetto-Swinger“ am 1. November

Peine Schauspiel: „Der Ghetto-Swinger“ am 1. November

Peine. „Der Ghetto Swinger“, ein Schauspiel von Kai Ivo Baulitz nach der Autobiographie von Coco Schumann, mit Helen Schneider und Sinti-Band wird am Freitag, 1. November, um 20 Uhr im Stadttheater Peiner Festsäle aufgeführt.

Voriger Artikel
Zwei sexuelle Misshandlungen: War es derselbe Täter?
Nächster Artikel
Neuer Rewe-Supermarkt öffnet am 21. November an der Schäferstraße

Helen Schneider und die Sinti-Band gastieren am 1. November in Peine.

Quelle: oh

Schumann wurde 1924 geboren und wuchs in Berlin auf. Immer schon war er fasziniert vom Glanz der Unterhaltungsmusik und gerät schon früh in die Szene der „Swing-Kids“, Jugendliche, die den Jazz als ihre anarchische Ausdrucksform gegen die Unkultur der Nazis stellten.

Plötzlich findet Coco sich im KZ Theresienstadt wieder. Ein perfides Spiel beginnt, denn auf einmal wird die Musik, die ihn nicht zuletzt hierher brachte, gleichzeitig die Möglichkeit, das Konzentrationslager zu überleben. Chuzpe, Glück, Zufälle, Musik, Überlebenskampf?

rd

  • Karten für diesen Theaterabend erhalten Interessierte je nach Platz-Kategorie für 19 bis 26 Euro, ermäßigt jeweils um die Hälfte des eigentlichen Preises, im Kartenbüro des Kulturrings im Forum Peine, Winkel 30, 31224 Peine, Telefon 05171/15666, E-Mail an kartenverkauf@kulturring-peine.de.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung