Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Saisonaler Anstieg der Arbeitslosigkeit

Peine Saisonaler Anstieg der Arbeitslosigkeit

Peine. Die Zahl der Arbeitslosen ist von November auf Dezember 2012 um 68 auf insgesamt 3713 Personen gestiegen. Das waren 530 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote betrug im Dezember 5,4 Prozent, vor einem Jahr lag sie bei 6,3 Prozent.

Die Arbeitslosigkeit ist im Dezember - wie zu dieser Jahreszeit üblich - gestiegen. Der Anstieg war ausschließlich im Rechtskreis SGB III (Arbeitsagentur) zu verzeichnen. Im Jobcenter Peine blieb die Zahl konstant.

„Die Aufnahmefähigkeit des Marktes schwächt sich üblicherweise in den Wintermonaten stets ein wenig ab. Die Betriebe sind bestrebt, ihr eingearbeitetes Personal zu halten. Wir beobachten, dass Anfragen für Kurzarbeit zunehmen, wenngleich die Neuanzeigen für Kurzarbeit bisher kaum angestiegen sind“, erklärte Horst Karrasch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Hildesheim. Insgesamt schließe das Jahr 2012 mit einer positiven Bilanz ab.

Hier die Daten aus dem Kreisgebiet:

Arbeitslosenquote: 5,4 Prozent (Vormonat: 5,3).

Arbeitslose: 3713 (3645).

Arbeitslosengeld I: 1454 (1386).

Arbeitslosengeld II: 2259 (2259).

Arbeitslose unter 25 Jahren: 362 (354).

Arbeitslosengeld I (unter 25-Jährige): 177 (167).

Arbeitslosengeld II (unter 25-Jährige): 185 (187).

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung