Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Saemann: „Peine muss von VW-Investition profitieren“

Kreis Peine Saemann: „Peine muss von VW-Investition profitieren“

Kreis Peine. „Wenn VW zehn Milliarden Euro für ein Batteriewerk in Salzgitter investiert, muss die Stadt Peine profitieren“, sagte SPD-Bürgermeisterkandidat Klaus Saemann.

Voriger Artikel
Kreishaus: Verwaltung erteilt Alternativen Absagen
Nächster Artikel
Millionen-Projekt Lindenquartier vor dem Aus?

Volkswagen setzt auf Elektromobilität - es heißt, dass der Konzern in Salzgitter bis zu zehn Milliarden für ein neues Batteriewerk investieren wolle.

Quelle: dpa

Gemeinsam mit dem Peiner SPD-Bundestagskandidaten Hubertus Heil, dem Landtagskandidaten Matthias Möhle, Landrat Franz Einhaus, und Bürgermeister Michael Kessler (alle SPD) will er ein Bündnis schmieden, um eine Strategie zu entwickeln, damit die Forderung umgesetzt wird.

„Diese Investitionen würden zukunftsfähige Arbeitsplätze in der Region sichern. Es ist vernünftig, im Zuge des Ausbaus der Elektromobilität die Batteriezellproduktion zurück nach Deutschland zu holen. 40 Prozent der Wertschöpfung der Elektromobilität sind nach Aussage von Experten Speicher und Batterien“, sagte Heil. Saemann ergänzte: „Als Stadt sollten wir direkt mit Volkswagen und der Zuliefererindustrie sprechen, damit auch in Peine direkt Arbeitsplätze entstehen und Wirtschaftskraft gefördert wird.“ Für Peine sprechen die guten Verkehrsanbindungen, eine zentrale Lage und vorhandene Gewerbeflächen, die dem Konzern angeboten werden können, sagt Saemann. Mit Heil und Möhle soll die Unterstützung von Bund und Land organisiert werden.

Heil: „Wir haben mit dem Landrat Einhaus und Bürgermeister Kessler gesprochen. Wir waren uns einig, dass Stadt- und Kreisverwaltung umgehend eine Strategiearbeitsgruppe zum Thema „Chancen der Elektromobilität für Peine“ einrichten sollen. Konkret könnte Peine profitieren, wenn hier zum Beispiel ein Standort für die Forschung entstünde oder einzelne Komponenten produziert werden, erklärte Heil. Einhaus sagte: „Wir müssen jetzt die Chance beim Schopf greifen - im Interesse der Menschen in Stadt und Landkreis Peine.“

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Lafferder Markt 2016
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung