Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
SV Telge feierte seinen Königsball

Peine SV Telge feierte seinen Königsball

Zu den Klängen des Spielmannszuges des TSV Bildung zog König Gino Rißand am Sonnabend in den Saal des Bürger-Jäger-Heims ein. Die junge Majestät des SV Telgte wurde mit Applaus der fast 200 Gäste empfangen. Die amtierende Königsrunde und Abordnungen diverser Vereine sowie Mitglieder des Stadtrates waren vertreten.

Voriger Artikel
Trickbetrüger: 79-Jähriger sollte Geld nach Istanbul überweisen
Nächster Artikel
Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge

Beim Eröffnungstanz am Samstag im Bürger-Jäger-Heim.

Quelle: Laskowski

Peine. „Wir haben einen jungen, wilden König, der schon mit den Hufen scharrt, von daher werde ich mich kurz fassen“, sagte Hauptmann Detlef Schottek und begrüßte die Gäste. Anschließend forderte er seine Majestät auf, bald für Nachwuchs zu sorgen. „Dein Opa war 1970 König, dein Vater 24 Jahre später, dieses Jahr bist du es geworden. Die Tradition würden wir gerne fortsetzen. 2038 wäre es dann soweit. Ich hoffe, du hast den Auftrag verstanden. Es muss aber nicht gleich heute Abend passieren“, scherzte Schottek.

Rißland erinnerte in seiner Rede an den Tag des Königsschießens. Eigentlich hatte er, gehandicapt durch ein Gipsbein, gar nicht mitmachen wollen, doch als ein Freund ihn im Auto nach Hause fuhr, entschied er sich plötzlich um. „Ich hätte auch im Sitzen schießen dürfen, aber das wollte ich nicht“, sagte er. Zumindest ein Linkshändergewehr, wenn auch nicht eingeschossen, stand ihm dann aber doch zur Verfügung und der Titel war ihm sicher, auch wenn er den Festumzug ihm Rollstuhl absolvieren musste.

Vom Gipsbein war dann beim Eröffnungstanz nichts mehr zu sehen oder zu merken. Zum flotten „Love is in the Air“, gespielt von der Band „Just in Time“ wirbelte er Freundin Celine durch den Saal. Die Königsrunde und weitere Ehrengäste gesellten sich dazu. Bis in die frühen Morgenstunden blieb die Tanzfläche gut gefüllt.

Im Verlauf des Abends wurde dann noch der neue kleine König proklamiert. Frank Duisberg hatte den Titel errungen.

Wer nach Ende des Balls noch fit war, durfte den König zum Imbiss in das Vereinsheim des SV Telgte begleiten.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung