Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Rückblick: Seit 150 Jahren gibt es die Kreissparkasse

Peine Rückblick: Seit 150 Jahren gibt es die Kreissparkasse

Peine. Starkes Stück Arbeit: In diesem Jahr feiert die Kreissparkasse Peine ihr 150-jähriges Bestehen. Das Kreditinstitut ist zwar in die Jahre gekommen, die finanzwirtschaftliche Versorgung die das Institut auf vielen Kanälen leitet, ist schon lange nicht mehr wegzudenken.

Voriger Artikel
A2-Auffahrten sind noch bis Montag gesperrt
Nächster Artikel
Opposition fordert Sondersitzung des Rates

Die Hauptstelle der Kreissparkasse Peine an der Celler Straße: Am 14. Oktober 1976 wurde diese fertiggestellt.

Quelle: Kreissparkasse Peine

Angefangen hat alles am 1. Januar 1866 mit der Gründung der sogenannten „Sparcasse der Gemeinden des Amtes Peine“. Zu diesem Zeitpunkt gab es übrigens schon eine Sparkasse im Peiner Land, nämlich die 1843 gegründete Stadtsparkasse. Diese wurde aber erst sieben Jahrzehnte später von der Kreissparkasse übernommen.

Der erste Meilenstein wurde dann nach 15 Jahren Tätigkeit gelegt, als die Spareinlagen bereits einen Bestand von einer Million Mark erreicht hatten. In dieser Zeit gewannen Darlehen immer mehr an Bedeutung. Der Geschäftszweck der Sparkasse wurde daher erweitert. Dies ging einher mit einer Umbenennung in „Spar-, Leih und Vorschußkasse des Amtes Peine in Peine“ im Jahr 1877.

1890 tauchte schließlich auch der „Kreis“ im Unternehmensnamen auf. Da es den Landkreis Peine zur Gründung nicht gegeben hatte, übernahm er erst 1890 - also erst nach seiner eigenen Gründung - die Trägerschaft der „Sparkasse des Kreises“.

Im Jahr 1900 bezog die Sparkasse dann das erste eigene Gebäude an der Beethovenstraße. Zuvor wurden die Geschäfte ausschließlich in privaten Räumen ausgeführt.

Ab 1909 gewann der bargeldlose Zahlungsverkehr immer mehr an Bedeutung. Damit wurde der Wandel der Sparkassen zu modernen Universalkreditinstituten eingeläutet. 1915 übernahm die Sparkasse die Verwahrung und Verwaltung der Kriegsanleihe.

1923 erreichte die Inflation ihren Höhepunkt. Der Wert des Geldes sank von Stunde zu Stunde. Von den Mitarbeitern wurde wahre Muskelkraft gefordert: Das Geld wanderte in Wäschekörbe hinter den Tresen. Nach Schalterschluss musste dann mit allen verfügbaren Kräften gezählt werden - erst Millionen, dann Milliarden, später Billionen.

1951 wurde schließlich die maschinelle Buchführung eingeführt, denn immer mehr Unternehmen waren dazu übergegangen, Löhne und Gehälter zu überweisen, anstatt diese bar auszuzahlen.

Allgemein standen die 1960er-Jahre im Zeichen des Aufschwungs und der technischen Weiterentwicklung. So wurde auch 1964 eine Lochkartenanlage in Betrieb genommen. Allerdings gelang diese schon zwei Jahre später an die Grenzen ihrer Kapazität.

Wegen der rasanten Zunahme des bargeldlosen Zahlungsverkehrs stellte man an der Celler Straße ein eigenes Rechenzentrum fertig, das auch für die Kreissparkasse Celle arbeitete. 1976 wurde schließlich der Bau der neuen Hauptstelle neben dem Rechenzentrum veranlasst. Fünf Jahre später übertrat das Geschäftsvolumen erstmals die Milliardengrenze.

Im März 1983 wurde der erste Geldautomat im Foyer der Geschäftsstelle Beethovenstraße aufgestellt - ein Novum im Kreisgebiet.

Das moderne Sparkassen-Gebäude im Herzen der Peiner City entstand Anfang der 1990er-Jahre. Heute werden rund 52 000 Girokonten betreut, und mittlerweile können die Mitarbeiter der Kreissparkasse auf 15 Geschäftsstellen sowie vier „KompetenzCenter“ blicken.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kreis Peine
Gäste bei der Jubiläumsfeier der Kreissparkasse Peine.

Peine. „150 Jahre Kreissparkasse Peine“: Das wurde am Donnerstagabend in der Ilseder Gebläsehalle groß gefeiert. Zum Jubiläumsfest hatte das Kreditinstitut rund 180 Gäste eingeladen, darunter Vertreter aus der Wirtschaft, der Politik und der Kirche sowie von Schulen und Verbänden.

mehr
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung