Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Rosen für Peine aus Aschersleben nach nicht mal einer Woche entwendet

Peine Rosen für Peine aus Aschersleben nach nicht mal einer Woche entwendet

Von den am Wochenende frisch gepflanzten Rosen im Stadtpark, die eine Spende aus Aschersleben waren, wurde bereits eine erhebliche Anzahl gestohlen.

Voriger Artikel
Zigaretten und Alkohol bei Einbruch erbeutet
Nächster Artikel
Arbeitsagentur hilft: In vielen kleinen Schritten zum Job

Bürgermeister Michael Kessler (r.) hatte Steffen Amme aus Aschersleben eine Bronze-Eule als Dank für die Bepflanzung im Stadtpark übergeben. Jetzt wurden bereits viele gepflanzte Rosen gestohlen.

Am vergangenen Sonntag wurden am Pavillon im Stadtpark 50 Rosen der Sorte “Rose Aschersleben” im Beisein von Bürgermeister Kessler und dem stellvertr. Bürgermeister Werthmann eingepflanzt. Die Rosen waren eine Spende eines Aschersleber Bürgers.

Am Donnerstag musste leider festgestellt werden, dass über die Hälfte der Rosen entwendet wurden. Aus beiden Pflanzbeeten wurden die Rosen hinausgezogen.

Die Spende dieser floralen Botschafterin durch eine Einzelperson ist ein Zeichen, dass die seit 20 Jahren gelebte Partnerschaft auch bei den Bürgern angekommen ist. Darüberhinaus hätte die bis in den Herbst hinein blühende Rose den Stadtpark aufgewertet und die Bürger noch mehr zum Verweilen eingeladen.

Warum ein derartiges Engagement einfach so frevelhaft zu Nichte gemacht wird, stößt bei der Stadt auf großen Ärger und Unverständnis.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung