Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Roadster- und Cabrio-Fahrer präsentierten Flitzer

Peine Roadster- und Cabrio-Fahrer präsentierten Flitzer

Peine. Blitzender Chrom, schnittige Schlitten und dröhnende Motoren waren am Sonntag auf dem Peiner Marktplatz anzutreffen.

Voriger Artikel
Eulenmarkt: Tausende genossen das Programm und das tolle Wetter
Nächster Artikel
Landrat Franz Einhaus (SPD) zieht souverän ins Kreishaus ein

Seltene Autos fuhren gestern durch die Peiner Innenstadt - ein schöner Anblick.

Quelle: Antje Ehlers

Zahlreiche Roadster- und Cabrio-Fahrer aus dem norddeutschen Raum hatten sich auf den Weg nach Peine gemacht, um an der alljährlich stattfindenden Ausfahrt des Peiner Roadster-Clubs im Rahmen des Eulenmarktes teilzunehmen. Da der Club in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiert, hatte sich das Organisation-Team um Torsten Wahl etwas Besonderes ausgedacht. Im Laufe der Fahrt war es Aufgabe der Beifahrer, sich aus der tagesaktuellen Ausgabe der Zeitung einen Sichtschutz zu bauen. Dieser wurde zwar nicht bewertet, dennoch waren zahlreiche äußerst kreative Ideen zu bewundern. Der Sichtschutz war dazu gedacht, den Fahrer bei der Bewältigung seiner Aufgabe nicht zu beeinflussen. Es galt nämlich, mit den Fahrzeugen rückwärts auf einen Kartonstapel zu fahren und möglichst in einem gewissen Abstand davor zu halten. Durch die Bauweise der Fahrzeuge und das holprige Pflaster des Marktplatzes stellte dieses sich als kein leichtes Unterfangen dar. Wenn das Auto einmal stand, so galt dieser Wert. Immerhin gelang es einem Fahrer, den geforderten Abstand genau abzuschätzen. Der Redner Ulrich Jaschek kommentierte die Parkversuche auf seine bekannt charmant-humorvolle Art und trug zur Unterhaltung der Schaulustigen bei.

Immerhin gab es etliche Sahnestückchen unter den Fahrzeugen zu bewundern, unter anderem ein Dreier-Morgan aus Lübeck mit nur drei Rädern oder der Morgan V8 von Dr. Harald Walther, einem Gründungsmitglied des Clubs.

Nach der Prüfung auf dem Marktplatz ging es zum Abschluss des Tages auf den Parkplatz der Härke-Brauerei, wo alle Fahrzeuge noch mal ausgestellt wurden und näher betrachtet werden konnten. Dort wurde auch das schönste Auto gekürt.

ane

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung