Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Riesiger Ast brach ab und stürzte vor einen Ford

Peine Riesiger Ast brach ab und stürzte vor einen Ford

Peine. Mit dem Schrecken davon gekommen ist gestern Nachmittag gegen 16.15 Uhr eine Autofahrerin (51) aus Stederdorf, die mit ihrem Ford Ecosport auf der Duttenstedter Straße in Peine unterwegs war, als plötzlich ein riesiger Ast aus einem der Bäume abbrach und auf die Straße fiel.

Voriger Artikel
Wetterbedingte Einsätze der Polizei im Landkreis
Nächster Artikel
Gino Rißland neuer König „auf Telgte“

Ein Mitarbeiter der Stadt Peine war sofort an der Unglücksstelle und begann, den Ast mit einer Motorsäge zu zerlegen.

Quelle: Thorsten Pifan

„Die Frau hat während der Fahrt gesehen, wie sich plötzlich ein Ast aus der Krone löste und beherzt reagiert“, schilderte einer der Polizisten vor Ort die Lage. Die Fahrerin trat blitzschnell auf die Bremse und verhinderte damit Schlimmeres. Wäre sie nur wenig schneller unterwegs gewesen, hätte der Ast das Auto direkt getroffen.

„Die Frau ist zwar gegen den Ast gefahren, das Auto ist dabei aber nur leicht beschädigt worden“, sagte der Beamte. Weitere Fahrzeuge waren nicht beteiligt. Mitarbeiter der Stadt eilten umgehend zur Unfallstelle, um den Ast von der Straße zu räumen. Auch die Freiwillige Feuerwehr der Kernstadt Peine war mit zwei Fahrzeugen und fünf Kräften vor Ort. Zur Sicherheit war auch ein Rettungswagen da, zwei Streifenwagen der Polizei ebenfalls.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung