Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Riesen-Erfolg für Gunzelin-Realschüler: Sponsorenlauf brachte 2614 Euro ein

Peine Riesen-Erfolg für Gunzelin-Realschüler: Sponsorenlauf brachte 2614 Euro ein

Bei Kaiserwetter veranstaltete die Gunzelin-Realschule jetzt ihren traditionellen Sponsorenlauf. Der Fachbereich Sport hatte den Ablauf für rund 600 Schüler auf der Sportanlage am Silberkamp organisiert.

Voriger Artikel
Über Freischießen herrscht eitel Sonnenschein
Nächster Artikel
Debatte: Soll Wochenmarkt dauerhaft auf Marktplatz?

Große Resonanz: Am Sponsorenlauf der Gunzelin-Realschule nahmen rund 600 Schüler teil. Ein Junge lief stolze 15,2 Kilometer.

Quelle: oh

Beim Start zur 90-minütigen Laufzeit drängten sich die Schüler an der Startlinie, doch bald zog sich das Läuferfeld rings um die 400-Meter-Bahn. Zur Erfrischung wurde Mineralwasser angeboten, das ein Sponsor zur Verfügung gestellt hatte. Angefeuert von Mitschülern, Eltern und Lehrkräften wurden Höchstleistungen erzielt.

Motivierend wirkten die ausgelegten Listen, aus denen die erlaufene Leistung für die Sportzensur abgelesen werden konnte. Aber auch der Gedanke an die zugesagten Sponsorenbeträge für die Partnerschule im westafrikanischen Burkina Faso spornte die Läufer an. Innerhalb der Klassenstufen 5 bis 7 schaffte Sezgin Akbas (Klasse 6b) 38 Runden, das entspricht 15,2 Kilometer. Bei den Mädchen dieser Altersgruppe erreichte Dilara Merve Sahin (Klasse 7a) 28 Runden. Von den Schülern der Klassen 8 bis 10 war Burak Taskin (Klasse 10b) mit 38 Runden der Beste.

Erfreulich war auch das Engagement der Schüler, die aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnten. Viele fleißige Hände halfen bei der Getränkeausgabe, als Ordnungsdienst oder beim Aufräumen.

Jetzt werden die Klassenlehrer die Spenden der Sponsoren einsammeln. Das Geld wird insbesondere für die letzten Arbeiten an einem Wohnheim für Mädchen im Ort Djibasso verwendet werden, damit dort im September die ersten Bewohnerinnen einziehen können. Der Bau eines 17 Meter tiefen Brunnens neben dem Wohnheim wird auch mitfinanziert. Die seit 1990 bestehende Verbindung der Gunzelin-Realschule zu einer Grundschule in Burkina Faso ist „Hilfe zur Selbsthilfe“, denn Bildung ermöglicht auch in Burkina Faso eine bessere Lebensqualität. Übrigens: Die Schüler erliefen eine Spendensumme von 2614,65 Euro.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung