Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Riesen-Aktion: Das größte Orchester Niedersachsens soll in Peine spielen

Peine Riesen-Aktion: Das größte Orchester Niedersachsens soll in Peine spielen

Peine. „Ab in die Mitte“: Der Projekt-Wettbewerb des Landes Niedersachsens in enger Zusammenarbeit mit der privaten Wirtschaft will die Innenstädte Niedersachsens fördern und weiterentwickeln. Peine ist in diesem Jahr mit dem Konzept „Peine lächelt“ erneut Preisträger und zu den geplanten Projekten gehört auch „das größte Orchester Niedersachsens“.

Voriger Artikel
Trommelboes verkündeten das Peiner Freischießen
Nächster Artikel
DSL-Ausbau: Schnelleres Internet für 25 000 Peiner Haushalte

Die Organisatoren des Orchester-Projektes trafen sich zu einem ersten Planungsgespräch: (v.l.) Alexander Hass (Peine Marketing), Nik Reinicke, Sven Trümper und Thomas Severin (Peine Marketing).

Quelle: oh

Dazu will die Kontaktstelle Musik zusammen mit der Kreismusikschule und Peine Marketing am 13. September, dem offiziellen „Ab in die Mitte“-Tag, eine bisher noch nie dagewesene Massenbewegung im Stadtkern von Peine initiieren.

Nik Reinicke, Gitarrist, Komponist und Lehrer der Kreis-musikschule, wird eine „Ab in die Mitte“-Hymne komponieren, die im Rahmen des parallel stattfindenden Eulenmarktes am Samstag um 15 Uhr auf drei Bühnen gleichzeitig aufgeführt wird.

Zusätzlich wird diese besondere Aktion vom Peine-Marketing-Sponsor „Wohnbau Salzgitter“ unterstützt.

„Wir wollen das größte niedersächsische Orchester entstehen lassen und suchen für unser Projekt Bands, Orchester, Spielmanns- und Fanfarenzüge, Chöre und alle, die gern mitwirken möchten“, sagt der Organisator und Leiter der Kreismusikschule Peine, Sven Trümper.

Im Juli werden die Hymne und ihr Text zum Download unter www. peine-laechelt.de bereitstehen. „Wir wollen für einige Minuten die gesamte Innenstadt mit Musik füllen und laden dazu auch Vereine aus Hannover, Hildesheim, Hameln und Bad Pyrmont ein sowie möglichst viele Menschen, die ein Instrument spielen“, so Trümper weiter. Alle Interessierten können sich per E-Mail bis zum 15. Juli bei s.truemper@landkreis-peine oder telefonisch in der Geschäftsstelle unter 05171/4013244 melden.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung