Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Richter erschüttert
 über emotionsloses Geständnis

Mordfall Melanie Richter erschüttert
 über emotionsloses Geständnis

Im Mordfall Melanie ist am vierten Verhandlungstag am Landgericht Hildesheim das gerichtsmedizinische Gutachten in allen Details vorgestellt worden. Zudem sagten fünf weitere Zeugen sowie Richter Wolfram Richter aus, der den wegen Mordes Angeklagten Benjamin F. nach der Festnahme zwei Mal über mehrere Stunden verhört hatte.

Voriger Artikel
Ford Escord brennt nach Funkenflug in Telgte aus
Nächster Artikel
Abgeordnete als Praktikanten: SPD-Politiker arbeiten als Pfleger

Hildesheim. Benjamin F. soll Richter auf dem Weg zum weitgehenden Geständnis bei der Vernehmung einen Tag nach der Bluttat, am 29. Oktober 2010, insgesamt drei Versionen geliefert haben. Zunächst habe der Angeklagte gänzlich bestritten, irgend etwas mit der Tat zu tun zu haben.

Nachdem Richter dem Angeklagten vorhielt, dass Melanies Handy mit SMS-Nachrichten von ihm gefunden wurde, und ihre Familie zu Hause auf sie warte, soll Benjamin F. gefragt haben ob Richter „Google Earth“ kenne, und ihm dann den späteren Leichenfundort, ein Waldstück bei Gifhorn, auf der Karte gezeigt haben.

Auch den beschriebenen Tathergang wollte Richter dem Angeklagten schon damals nicht glauben: Benjamin F. hatte behauptet, Melanie im Affekt getötet zu haben, nachdem er ihr gestanden hatte, dass es Sarah – als die er sich im Internet ausgab und mit ihr chattete – nicht gibt und die beiden in Streit geraten waren. „Ich bin von Anfang an von einem sexuellen Motiv ausgegangen“, erklärte Richter. Seine Vermutung stützte er darauf, dass Benjamin F. am 24. Oktober 2010 im Chat mit dem Spruch „Darf ich Dich vernaschen Süße?“ Kontakt zu Melanie aufgenommen hatte.

Bei der Vernehmung soll Benjamin F. das Mordmotiv „auf dem Silbertablett serviert“ haben, indem er zugab Melanie umgebracht zu haben, „weil ja sonst alles rausgekommen wäre“. Richter, ein erfahrener Venehmungsrichter, erinnert sich noch genau, wie erschüttert er damals über die „sachliche Nüchternheit“ war, mit der Benjamin F. emotionslos von der Tat erzählte – und letztlich einen Mord gestand.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung