Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Ratsgymnasium verabschiedete vier Lehrkräfte in den Ruhestand

Peine Ratsgymnasium verabschiedete vier Lehrkräfte in den Ruhestand

Mit dem Ende des vergangenen Schuljahrs hieß es am Ratsgymnasium, Abschied zu nehmen von vier Lehrkräften, die Unterricht und Gestaltung des Peiner Traditionsgymnasiums über lange Jahre hinweg maßgeblich mitbestimmt hatten.

Voriger Artikel
Alkoholisierter Radfahrer fuhr gegen Verkehrsschild
Nächster Artikel
Unfall in der Peiner Fußgängerzone: Radfahrer erfasste Kleinkind und flüchtete

Die in den Ruhestand verabschiedeten Lehrkräfte am Ratsgymnasium. oh

Verabschiedet wurden im Rahmen einer feierlichen Stunde: Reinhard Loges, seit 1976 ununterbrochen am „Ratse“, Brigitte Koch, seit 1978 durchgehend an der Schule, Jutta Bolten, seit 1979 fest im Haus beschäftigt, und Hans-Eberhard Herrmann, seit 1986 in Diensten des Gymnasiums.

Das Motto für die Verabschiedung hatte die Leidenschaft von „Papa“ Loges vorgegeben. Der langjährige Koordinator und Generationen von Ratse-Schülern bekannte Mathe- und Physiklehrer hegt eine große Liebe fürs Hochseesegeln. Noch in seiner diesjährigen Abiturrede hatte Loges den Abiturientinnen und Abiturienten mit auf den Weg gegeben: „Ein Schiff ist im Hafen sicher, doch dafür ist es nicht gebaut.“

Um den vier Pensionären die Ausfahrt aus dem sicheren Beamten-Hafen der Schule so leicht wie möglich zu machen, stimmte ein Lehrerchor zu den Filmausschnitten aus „High Society“ das bekannte Schmachtlied „True love“ an.

Wahre Liebe zum Ratsgymnasium zeichneten auch Koch und Bolten aus, die die Fachkonferenzen Französisch und Kunst durch die Wirren aller Schulstrukturreformen hindurch souverän gesteuert hatten.

Herrmann war gemeinsam mit Bolten viele Jahre im Personalrat tätig und kämpfte noch bis zuletzt mit vollem Einsatz gegen die von der Landesregierung verordnete Stundenerhöhung für Gymnasiallehrkräfte.

Allen gemeinsam sei: Dass sie stets den einzelnen Schüler, die einzelne Schülerin in den Mittelpunkt ihres Unterrichtens gestellt hatten. Und so richtete denn auch Loges seine letzten Worte an das Kollegium: „Haben Sie den Mut, die Freiräume der eigenverantwortlichen Schule zum Wohle der Schülerinnen und Schüler auszugestalten!“

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung