Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ratse: Gute Laune beim Städtepartnerschaftstag

Peine Ratse: Gute Laune beim Städtepartnerschaftstag

Peine. Die Städte Peine und Aschersleben verbindet seit Jahren eine feste Partnerschaft. Zum mittlerweile elften Mal wurde die Freundschaft nun auch im Rahmen eines Schul-Tagesausflugs in die Fuhsestadt zelebriert. Dazu reisten 96 Schüler des achten Jahrgangs aus Aschersleben nach Peine.

Voriger Artikel
Einbruchserie: Vier Peiner Jugendliche verurteilt
Nächster Artikel
Streit bei der PUT: IG Metall fordert Gutachter

Es gab für die Schüler diverse Projekte: Hier „Wir nähen Peiner Eulen“ mit Gundi Sdralek.

Quelle: oh

Gemeinsam mit Gleichaltrigen führten sie unterschiedliche Projekte durch und erkundeten außerdem die Peiner Innenstadt. Doch der Beginn der Veranstaltung verzögerte sich etwas: Aufgrund eines Kommunikationsfehlers zwischen der Ascherslebener Schule und dem Busunternehmen kamen die Gäste eine Stunde später an. Der guten Laune tat das aber keinen Abbruch.

Gemeinsam mit dem stellvertretenden Peiner Bürgermeister Gerhard Brendecke begrüßte die kommissarische Schulleiterin Dr. Gabriela Fellmann die Gäste um Schulleiter Klaus Winter. Im Anschluss teilten sich die insgesamt 175 Schüler in die neun verschiedenen Projekte auf. So gab es unter anderem die Möglichkeit, Improvisationstheater zu belegen, gemeinsam mit Monika Becker und Andrea Kurtz konnte ein Radio-Werbespot entworfen und bei Marcus Schmidt ein kurzweiliges Löt-Praktikum belegt werden.

Die größte Schüleranzahl, nämlich insgesamt 24, konnte aber das Projekt „mit Nudeln Brücken bauen“ verzeichnen. „Das passt natürlich wunderbar zu einem Tag, an dem die Städtepartnerschaft im Vordergrund steht“, äußerte sich Fellmann, und auch Brendecke sprach sein Lob für das vielfältige Angebot aus.

Es folgte eine ausgedehnte Mittagspause, die aufgrund der Verzögerung bei der Ankunft etwas verkürzt wurde. Trotzdem liefen die Schülergruppen begeistert durch die Peiner Innenstadt und absolvierten die Stadtrallye, bevor es im Anschluss wieder in die jeweiligen Projekte ging.

Mit kurzen Präsentationen der jeweiligen Projekte endete dann ein anregender Schultag am Nachmittag. Ein Wiedersehen gibt es im März - da besuchen die Peiner Aschersleben.

„Der Austausch entwickelt in jedem Jahr immer eine tolle Eigendynamik“, resümierte Fellmann.

jaw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung