Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Räuber schlagen Kiosk-Verkäufer

Peine Räuber schlagen Kiosk-Verkäufer

Sein Mut brachte ihm blaue Flecken ein: Weil er zwei Diebe aufhalten wollte, ist ein Kiosk-Verkäufer am Samstagabend zusammengeschlagen worden.

Voriger Artikel
100. Frauentag: SPD-Frauen feiern fröhliche Party
Nächster Artikel
Zu schnell um die Kurve: Frau fährt Lampe um

Wurde überfallen: Der Kiosk an der Feldstraße in Peine. Die Räuber werden jetzt von der Polizei gesucht.

Quelle: Susann Reichert

Peine. Es war früher Abend, als zwei Männer in die Nebenräume des Kiosks an der Feldstraße eindrangen. Das Geschäft hatte schon geöffnet, und der Verkäufer ertappte die Diebe, die sich gerade drei Stangen Zigaretten genommen hatten. Als er sich ihnen in den Weg stellte, kam es zum Handgemenge. „Der Mann wurde mehrfach von den beiden Tätern geschlagen“, sagte Hans Jürgen Schober von der Peiner Polizei gestern.

Der Verkäufer konnte die Räuber nicht aufhalten – sie flüchteten mit den erbeuteten Zigaretten Richtung Friedrichstraße. Der Kiosk-Angestellte ließ seine leichten Verletzungen im Peiner Klinikum behandeln, inzwischen ist er wieder zu Hause.

Die Polizei sucht jetzt nach den Tätern. Beide sollen mit schwarzen Kapuzen-Shirts bekleidet, 1,85 Meter groß und ausländischer Herkunft sein.

sur

• Zeugen, die an der Feldstraße oder Friedrichstraße etwas gesehen haben, sollen sich unter Telefon 05171/9990 bei der Polizei melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung