Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Public Viewing in Peine: EM-Auftakt mit Startschwierigkeiten

Peine Public Viewing in Peine: EM-Auftakt mit Startschwierigkeiten

Peine. Und da steht er wieder - der größte Fernseher Peines. Aufgestellt wurde er von Peine Marketing, das dafür sorgt, dass auch in der Fuhsestadt EM-Feeling pur zu spüren ist. Zum ersten Spiel der DFB-Elf in Frankreich gegen die Ukraine machte der Wettergott gestern leider nicht mit.

Voriger Artikel
Mann durch Messerstich schwer verletzt
Nächster Artikel
Familienfest im Vöhrumer Dorfpark

Echte Fans: Schwarz-Rot-Gold brachte Farbakzente in den grünen Stadtpark.

Rund 250 Besucher waren in den Stadtpark gekommen.

„Der Regen kurz vor dem Spiel hat uns einfach einen Strich durch die Rechnung gemacht“, sagte Marc Schalon von Peine Marketing. „Da überlegt man zweimal, ob man noch losgeht.“

Wie bei den Fußball-Turnieren in der Vergangenheit kam das Rudelgucken bei den Peinern sehr gut an. Regen hin oder her. Ein buntes Meer in Schwarz-Rot-Gold brachte Farbakzente in den grünen Stadtpark. Riesenjubel beim 1:0 durch Mustafi für das deutsche Team, Fangesänge, Fahnen, die geschwenkt wurden, und eine perfekte Stimmung. Man bekam fast den Eindruck, Jogis Jungs wären schon Europameister. Die Stimmung ausgelassen, das Bier kalt, die Bratwurst gut durch. Das waren die Zutaten für ein gelungenes Public Viewing - wenngleich da noch Luft nach oben ist.

Wie in Frankreich steht auch in Peine die Sicherheit an erster Stelle. Am Eingang gab es ausgiebige Personen- und Taschenkontrollen durch ein Security-Team. Zudem war eine Mannschaft der Peiner Polizei vor Ort, um ein hohes Maß an Sicherheit zu gewährleisten. Alle Teams sorgten für einen reibungslosen Ablauf und so wird auch in diesem Jahr das Peiner Public Viewing zu einem Spektakel für die ganze Familie - und das mit hoffentlich ganz vielen Spielen, die zusammen verfolgt werden können.

Peine Marketing hat immerhin versprochen, alle Spiele der Nationalelf zu übertragen. Und so geht es schon am kommenden Donnerstag, 16. Juni, um 21 Uhr pünktlich zum Anpfiff der Begegnung Deutschland gegen Polen in Peine weiter. Einlass ist immer 45 Minuten vor den Spielen. Der Eintritt kostet 2 Euro. Kinder bis 14 Jahren fiebern kostenlos mit. Ja, dann am Donnerstag auf ein Neues!

Von Kathrin Bolte

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung