Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Public Viewing im Peiner Stadtpark: 1800 Fans feierten deutschen 2:1-Sieg

Fußball-EM Public Viewing im Peiner Stadtpark: 1800 Fans feierten deutschen 2:1-Sieg

Gute Stimmung im Stadtpark: Rund 1800 Peiner feierten beim Public Viewing den deutschen 2:1-Erfolg gegen die Niederlande und somit auch den fast sicheren Einzug der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ins EM-Viertelfinale.

Voriger Artikel
Studie: In Peine fehlen bis 2017 rund 790 Wohnungen
Nächster Artikel
Kritik an Plänen zum Bau eines Kreishaus-Saales für 3,4 Millionen

Gute Stimmung im Stadtpark: Rund 1800 Peiner feierten den Sieg der Deutschen.

Quelle: ISABELL MASSEL

Deutschland-Fahnen, schwarz-rot-goldene Hüte oder Trikots mit dem DFB-Emblem bestimmten gestern Abend das Bild im Peiner Stadtpark. Bei lauen Temperaturen trafen sich nach Schätzungen von Thomas Severin, Geschäftsführer des Veranstalters Peine Marketing, etwa 1800 Besucher, um gemeinsam das Spiel der deutschen Fußball-Nationalelf zu schauen. Erneut blieben die Fans dabei friedlich, Sicherheitsdienst und Polizei musste zu keinem Zeitpunkt aktiv werden.

Kein Wunder, bekamen die Peiner doch über weite Strecken eine überlegene deutsche Mannschaft zu sehen, die keinen Anlass für schlechte Laune gab. Und so bejubelten die rund 1800 Stadtpark-Besucher jede gute Aktion der Deutschen - und besonders Stürmer Mario Gomez wurde nach seinen zwei Toren frenetisch gefeiert.

„Es ist eine super Stimmung hier und Deutschland spielt richtig gut“, freute sich der 43-jährige Peiner Oliver Rätsch. „Es hätten zwar ein paar mehr Besucher sein können, aber das ist bei einem Spiel in der Woche wohl normal.“ Auch Mehmet Ertas (21) lobte die Peiner Deutschland-Fans: „Ich schaue das Spiel hier mit Freunden und die Stimmung hier im Stadtpark ist gut. Der Sieg für Deutschland war verdient.“

Auch Peine Marketing zeigte sich zufrieden mit der Resonanz auf die Freiluft-Fußball-Party: „Wir sind zufrieden, in der Woche ist grundsätzlich weniger los als am Wochenende.“

Das bemerkte auch der 19-jährige Marcel Hallmann aus Essinghausen: „Bei der Weltmeisterschaft vor zwei Jahren war die Stimmung besser, aber dennoch schaue ich die Spiele der Deutschen gern gemeinsam mit anderen hier im Stadtpark.“

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung