Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Prominente Botschafter waren zu Gast in Peine

Lila Hoffnung Peine Prominente Botschafter waren zu Gast in Peine

Nach der Begrüßung durch den Gründer und 1.Vorsitzenden, Holger Busse, folgten die Grußworte der Ehrengäste Matthias Möhle (Landtagsabgeordneter), Sven-David Müller (Ernährungswissenschaftler) und Phil Ofosu-Ayeh (Profi bei Eintracht Braunschweig).

Voriger Artikel
DGB-Pendleraktion am Peiner Bahnhof
Nächster Artikel
Haftbefehl gegen Ladendieb

Botschafter von Lila Hoffnung (von links): Sven-David Müller, Eva Maria Streppel, Gründer Holger Busse, Phil Ofosu-Ayeh und Patrick Rokohl.
 

Quelle: Fotos: Privat

Peine.  Hilfe bei Darmerkrankungen: Der breiten Öffentlichkeit stellten sich der Verein Lila-Hoffnung-CED und Darmkrebshilfe vor. Rund 70 Besucher folgten der Begrüßung durch den Gründer und Vorsitzenden Holger Busse in der Aula des Ratsgymnasiums. Dieser konnte auch prominente Gäste wie den SPD-Landtagsabgeordneten Matthias Möhle, den Ernährungswissenschaftler Sven-David Müller und den Eintracht-Braunschweig-Profi Phil Ofosu-Ayeh begrüßen.

„Dass eine bundesweit durchstartende Organisation Ihren Ursprung hier in Peine hat, finde ich schon klasse”, sagte Möhle und fügte hinzu: „Da kann man schon stolz drauf sein.”

Die Botschafter, die nicht vor Ort sein konnten, schickten eine Videobotschaft mit besten Grüßen.

Bevor Busse die Besucher auf eine Zeitreise mit dem Titel „Mein Weg – So fing alles an, Ihr kennt das vielleicht“ mitnahm, überreichte ihm die Darmklinik Exter einen Gutschein über eine Spende, die im Rahmen eines Aktionstages der Klinik im kommenden August gesammelt wird.

Die Darmklinik Exter war vertreten durch die Geschäftsführerin Anne-Kathrin Vauth sowie Dr. Nicole Steenfatt. „Ich bin sehr glücklich die Darmklinik als medizinischen Partner an unserer Seite zu haben“, betonte Holger Busse.

Lila Hoffnung hat sich einige wichtige Ziele für die Zukunft gesetzt. Dabei stehen unter anderem bundesweite Kampagnen, Herzenswunsch-Erfüllungen für Betroffene und die direkte Ansprache in der Öffentlichkeit im Fokus.

Hierzu ist die Lila Hoffnung allerdings auf Spenden und Unterstützer angewiesen.

Der Ernährungswissenschaftler und Botschafter von Lila Hoffnung, Sven-David Müller, referierte eine gute halbe Stunde zum spannenden Thema „Der Darm, das unbekannte Wesen“ und beantwortete im Anschluss die Fragen von Interessierten und Betroffenen.

Auch die Bloggerin Eva-Maria Streppel hielt an diesem Tag einen Vortrag. Dabei stellte sie den Sport sowie die Motivation in den Mittelpunkt und begeisterte die Zuhörer mit ihrem unbändigen Willen im Umgang mit der Erkrankung Morbus Crohn.

Am Ende wurden der Gründer und Vorsitzende Holger Busse sowie seine Familie vom Team mit einem Familienwochenende in Hamburg überrascht, das auch einen Besuch des Musicals „Tanz der Vampire“ enthält.

Von Lara Krämer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

2326af6e-a136-11e7-8ed3-17ff870e8db8
Kartoffelfest in Wehnsen

„Aus der Region – für die Region“ - Tausende Gäste beim Kartoffelfest in Wehnsen.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung