Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Polizeitaucher suchten gestohlenen Tresor

Peine Polizeitaucher suchten gestohlenen Tresor

Peine. Ungewöhnlicher Polizei-Einsatz im Peiner Schwanenteich: „Der Beschuldigte hat uns die Stelle zielstrebig selber gezeigt, an der er mit seinem Komplizen einen gestohlenen Tresor im See versenkt haben will."

Voriger Artikel
Warnstreik: 150 Peiner legten ihre Arbeit nieder
Nächster Artikel
Diebe stahlen Kanu und Auto-Auspuff

Zufallsfund im Schwanenteich: Der Peine Kripo-Beamte Stefan Gotthardt untersuchte eine Metallkiste, die die Polizeitaucher entdeckt hatten.

Quelle: Thorsten Pifan

Kriminalkommissar Stefan Gotthardt aus Peine war am Dienstag dabei, als Polizeitaucher im Heywoodpark nach dem Tresor suchten. Die Suche blieb allerdings erfolglos. Die Polizisten entdeckten lediglich eine Steinplatte, eine Metallkiste, einen Mülleimer und einen Gartenstuhl im Wasser.

Den Hinweis hatte einer der beiden Einbrecher (17 und 19 Jahre) gegeben, die am Montag von der Polizei gefasst worden waren, nachdem sie versucht hatten, in den Pizza-Express an der Bodenstedtstraße einzubrechen (PAZ berichtete). Bei der Polizei hatten sie weitere Straftaten gestanden. Unter anderem auch drei Einbrüche, bei denen Tresore entwendet wurden - in der DRK-Kleiderkammer, bei einem Personaldienstleister an der Echternstraße und der Caritas am Echternplatz.

Gotthardt sagte: „Es ist unklar, aus welchem Einbruch der Tresor stammt, das konnten die Beschuldigten nicht genau angeben.“ Entsprechend ist auch unklar, was sich genau in dem Tresor befindet. Fest steht, dass sich der mutmaßliche Täter, der die Beamten zu dem Gewässer geführt hat, täuschte oder die Polizei bewusst in die Irre führte.

Um sicher zu gehen, dass sich der Beschuldigte nicht einfach nur im Ort getäuscht hatte, suchten die Taucher einen Großteil des Grundes in der Nähe des Schwanenteich-Ufers ab. Taucher Christian Hermes wagte bei 12 Grad Wassertemperatur etliche Schwimmzüge, wurde aber auch dabei nicht fündig.

Die Ermittlungen der Polizei zu der Einbruchsserie dauern an. Die Polizeitaucher wollen im Rahmen einer Übung wiederkommen und weiter suchen.

Von Thorsten Pifan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung