Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Polizei war am Wochenende im Dauereinsatz

Peine Polizei war am Wochenende im Dauereinsatz

Peine. Die Polizei in Peine war am Wochenende im Dauereinsatz. Dabei hielt nicht nur das Wetter die Beamten in Atem, auch sonst mussten die Polizisten zu etlichen Einsätzen eilen.

Voriger Artikel
Danke sagen: Flüchtlinge zogen durch die City
Nächster Artikel
Schnäppchenjäger kamen voll auf ihre Kosten

Die Peiner Polizisten mussten am Wochenende zu zahlreichen Einsätzen fahren.

Quelle: A

Ein 43-Jähriger aus Peine wird sich demnächst wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten müssen. Der Mann schlug mit einem Regenschirm auf Passanten ein, die am Peiner Bahnhof unterwegs waren. Die Opfer waren zwei Männer (61 und 65 Jahre). Beide erlitten Verletzungen. Nach der Tat flüchtete der 43-Jährige zunächst. Im Rahmen der Fahndung der Polizei Peine wurde der Beschuldigte in einem Taxi angetroffen werden. Da er deutlich alkoholisiert war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen, die von einem Richter angeordnet wurde. Die Tat hatte sich bereits am Freitagnachmittag gegen 14.45 Uhr ereignet.

Sehr ärgerlich ist der Diebstahl eines Hartschalenkoffers für das 74-jährige Opfer. Die Frau wollte just zu einer Fernreise aufbrechen und hatte den Koffer für die bevorstehende Flugreise am frühen Samstagmorgen für rund 40 Minuten in den Flur eines Hauses an der Echternstraße abgestellt. Als die Frau dann abgeholt werden sollte, stellte sie den Diebstahl fest. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 1500 Euro.

Von einem verplombten Lkw stahlen unbekannte Täter in der Nacht zu Samstag 24 Flachbildfernseher. Der Laster war auf dem Autohof an der Heinrich-Hertz-Straße abgestellt. Zum Abtransport des Diebesgut muss ein größeres Fahrzeug benutzt worden sein. Tatzeitraum zwischen Freitag, 17 Uhr, und Samstag, 9.30 Uhr.

Am Freitagabend gegen 20 Uhr meldeten Zeugen, sie hätten am Amthof in Peine zerspringendes Glas gehört und zwei männliche Personen weglaufen sehen. Eine Funkstreifenwagenbesatzung entdeckte, dass zwei Lampenschirme mutwillig zerstört wurden. Die Fahndung nach den beiden Personen verlief bislang negativ.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung