Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Polizei verhaftet drei Einbrecher

Fahndungserfolg Polizei verhaftet drei Einbrecher

Peine. Schneller Fahndungserfolg der Peiner Polizei: Die Beamten verhafteten am Neujahrstag drei Einbrecher im Alter von 19, 20 und 22 Jahren aus Peine, die kurz nach dem Start ins neue Jahr in das Geschäft XGames in der Peiner Fußgängerzone eingebrochen waren. Die Diebe waren gegen 1.30 Uhr in das Ladenlokal eingedrungen - mit roher Gewalt.

Voriger Artikel
Silvester: Polizei zieht positive Bilanz, heute starten die Aufräumarbeiten
Nächster Artikel
Kreissparkasse Peine unterstützt Bürgerstiftung und KSES

Jan Rudolph hatte gestern viel zu sortieren.

„Offenbar haben die drei gegen die Scheibe getreten, immer wieder“, sagt XGames-Geschäftsführer Jan Rudolph. Als ihn die Polizei kurz nach dem Einbruch erreichte, war für ihn die Nacht vorbei. „Das war kein schöner Start ins neue Jahr“, sagt er gestern. Es sei zwar eine gute Nachricht, dass die Einbrecher so schnell gefasst worden seien, aber der Schaden, den die Täter in so kurzer Zeit angerichtet haben, sei immens. Eine Summe kann er noch nicht nennen, weil er noch nicht weiß, wie viele Spiele aus dem Geschäft fehlen.

Zeugen des Einbruchs hatten die Polizei alarmiert, die schnell am Tatort eintraf und einen der Täter noch in der Nähe verhaftete. Im Zuge ihrer Ermittlungen gelang es der Polizei dann noch am Neujahrstag, die Namen der beiden anderen Täter in Erfahrung zu bringen. „Sie wurden von den Kollegen zu Hause aufgesucht und ebenfalls vorläufig festgenommen“, sagte Polizei-Sprecher Peter Rathai. Die Männer wurden nach ihren Vernehmungen wieder nach Hause entlassen.

XGames-Geschäftsführer Rudolph sagt: „Einer der Täter ist offenbar zielstrebig auf die Spielekonsolen Xbox One zugegangen und hat sich drei Stück davon geschnappt.“ Dann sei er wieder verschwunden. Die beiden anderen hätten noch die Vitrine zerstört, in der weitere Konsolen aufbewahrt waren.

Viel Arbeit hat Rudolph zudem mit dem Sortieren der Spiele. „Wir haben im Laden nur Leerhüllen stehen. Die Täter haben sich aber am Lager bedient, nun muss ich abzählen, welche Spiele fehlen“, sagt er. Trotzdem ist er zuversichtlich, dass heute Nachmittag wieder geöffnet ist.

Von Thorsten Pifan

  • Dieser Text wurde aktualisiert!
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung