Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Polizei stellte zahlreiche Verstöße bei der Helm- und Gurtkontrolle fest

Kreis Peine Polizei stellte zahlreiche Verstöße bei der Helm- und Gurtkontrolle fest

Kreis Peine. Bei den Polizei-Kontrollen zur Gurt- und Helmpflicht im Landkreis Peine am Mittwoch wurden den ganzen Tag über bis in die Nacht hinein zahlreiche Verkehrsteilnehmer überprüft. Es gab zahlreiche Verstöße.

Voriger Artikel
Jeep-Fahrer (42) aus Peine auf der A7 schwer verletzt
Nächster Artikel
Feuer in Turnhalle: Waren es Brandstifter?

Die Polizei kontrollierte unter anderem in Peine auf der Celler Straße, in Edemissen auf der Abbenser Straße und in Vechelde auf der Hildesheimer Straße. Die Polizei stellte dabei fest, dass 14 mal der Gurt nicht angelegt worden war und zweimal mit dem  Handy telefoniert wurde. Da neben den Helm-/ und Gurtkontrollen auch noch die Geschwindigkeit gemessen wurde, haben die Beamten hier auch noch zwölf Verstöße registriert. Dabei wurde innerhalb der Ortschaft der schnellste Fahrer mit 88 km/h gemessen. Dieser muss nun mit einem Fahrverbot rechnen.Die Polizei weist noch mal darauf hin, dass der Gurt zur eigenen Sicherheit angelegt sein sollte und das Telefonieren mit dem Handy im Fahrzeug nicht erlaubt ist. Sie wird auch weiterhin verstärkte Kontrollen durchführen, um die  Einhaltung dieser Vorschriften zu überprüfen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung