Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Polizei nahm vier Autoknacker fest, die Dutzende Wagen aufgebrochen haben

Peine Polizei nahm vier Autoknacker fest, die Dutzende Wagen aufgebrochen haben

Peine/Celle. Großer Fahndungserfolg: Die Polizei Celle hat vier Autoknacker vorläufig festgenommen, die auch im Kreis Peine auf Diebestour waren. Laut Polizei-Sprecher Thorsten Wallheinke aus Celle haben die vier jungen Männer im Alter von 17 bis 21 Jahren bis zu 200 Autoaufbrüche begangen.

Voriger Artikel
Rekord-Temperaturen im Peiner Land: Wasserschlachten und volle Freibäder
Nächster Artikel
Foto-Aktion: Vorfreude aufs Freischießen

Autoknacker: Sie waren im Kreis Peine aktiv und sorgten für großen Schaden.

Quelle: A

„Dabei wurde Diebesgut im Wert von mehreren 1000 Euro gestohlen“, so Wallheinke zur PAZ. Zur Beute gehörten elektronische Geräte, Werkzeugkästen, Sonnenbrillen und Motorradkleidung.

Bereits Ende Mai konnte die Celler Polizei nach einem Zeugenhinweis die vier jungen Männer vorläufig festnehmen. Bei Verhören gaben sie an, in unterschiedlichen Besetzungen bis zu 200 Taten seit Anfang 2013 begangen zu haben. Sie gaben laut Polizei auch zu, neben dem Kreis Peine auch in Celle, Hildesheim, Gifhorn, Hannover und Uelzen unterwegs gewesen zu sein.

Der Polizeisprecher sagt: „Bislang konnten dem Quartett 30 Straftaten aufgrund von Geständnissen und Sachbeweisen nachgewiesen werden. Zu genaueren Tatzeiten und -orten außerhalb von Celle wollten die vier jedoch keine Angaben machen.“ Die Vorgehensweise war stets identisch. Sie suchten gezielt nach älteren Autos der Marke VW und öffneten diese mit einem mitgebrachten Fahrzeugschlüssel. Bei ihren Beutezügen stahlen die Täter neben einer Vielzahl von elektronischen Geräten, auch Werkzeugkästen, Sonnenbrillen und Motorradbekleidung.

Bereits im März hatte die Polizei bei Celle zwei Männer (49 und 58 Jahre alt) gefasst, die im Verdacht standen, mehrere Autos in Peine aufgebrochen zu haben. Sie hatten dabei häufig aus den Wagen EC-Karten gestohlen, mit denen sie illegalerweise Tausende Euro abhoben (PAZ berichtete).tk 2 Die Polizei Celle sucht nun die rechtmäßigen Eigentümer der Beute der vier jungen Autoknacker und bittet um Mithilfe. Geschädigte können die bislang sichergestellten Gegenstände der Kriminellen auf der Internetseite www.pi-ce.polizei-nds.de in Augenschein nehmen. Hinweise von Zeugen gehen die Polizei Celle unter der Telefonnummer 05141/277426.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung