Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei hat ereignisreiches Wochenende bewältigt

Kreis Peine Polizei hat ereignisreiches Wochenende bewältigt

Rund um die tolle Aktion zum Tag der offenen Tür bei der Peiner Polizei und dem SEK-Einsatz am Sonntagmorgen in Sieße hatten die Beamten zahlreiche weitere Einsätze abzuarbeiten:

Voriger Artikel
Peiner Geschäfte schließen immer schneller, die Betreiber wechseln immer öfter
Nächster Artikel
Bürgerkönig Kay-Simon Knuth eröffnete feierlich die Ballsaison

Kreis Peine. In der Nacht zu Samstag landete ein 22-jähriger Mann mit seinem VW Golf gegen 1.10 Uhr im Straßengraben an der Landesstraße 475. Zuvor hatte der Mann in  Broistedt an der Barbecker Straße ein Verkehrsschild überfahren. Der Golffahrer war von der Kreisstraße 7 kommend in Richtung L 475 unterwegs und hatte vermutlich aufgrund seiner Alkoholkonsums die Einmündung zu spät erkannt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass er einen Atemalkohol-Wert von 1,36 Promille fest. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von rund 9000 Euro.

  • In der gleichen Nacht stieg in Peine ein unbekannter Täter über einen zwei Meter hohen Stahldrahtzaun und gelangte so in eine Parzelle des Kleingartenvereins Sorgenfrei Am Silberkamp. Dort hebelte er eine Holzhütte und eine Gartenlaube auf und entwendete einen Rasenmäher und einen Elektrorasentrimmer. Schaden: 350 Euro.
  • Ohne Führerschein erwischten Peiner Beamte einen 28-Jährigen Peiner am Freitagnachmittag gegen 14.50 Uhr auf der Vöhrumer Straße mit einem Opel Corsa. Der Fahrer hatte zunächst Gas gegeben, als er die Polizisten bemerkte und war mit zunehmendem Tempo in die Straße An der Laubenkolonie abgebogen. Dort entdeckten die Polizisten den unverschlossenen Wagen, der Schlüssel steckte noch. Der Fahrer hatte sich hinter einem Fahrzeuganhänger versteckt. Gegen ihn wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.
  • Geflüchtet ist am Samstag in der Zeit von 11 und 11.15 Uhr in Peine auf dem Parkplatz des Aldi Marktes an der Caroline-Herschel-Straße ein Fahrer, der zuvor einen Skoda Fabia am Heck beschädigt hatte.
  • Eine weitere Unfallflucht hatte es bereits am Freitag am Silberkamp in Peine gegeben. Dort hatte ein Fahrer beim Rangieren in einer Parklücke auf dem Parkplatz der Arminius-Apotheke den Putz an der Hausecke beschädigt. Schaden: rund 1100 Euro.
  • In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde in Stederdorf an der Straße Burgkamp die Motorhaube eines dort abgestellten Skoda Octavia von einer unbekannten Person zerkratzt. Den Sachschaden beziffert Polizei-Sprecher Peter Rathai auf rund 200 Euro.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung