Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Polizei fasst „Planenschlitzerbande“

Peine Polizei fasst „Planenschlitzerbande“

Peine/Fulda. In Peine sind den Beamten fünf Täter ins Netz gegangen, die in dringendem Tatverdacht stehen, Lkw-Ladung in großem Stil gestohlen zu haben. Die Polizei geht von einem Schaden von mehr als 150 000 Euro aus. Ihre Beute lagerten die Täter zunächst im Süden von Peine.

Voriger Artikel
Duttenstedter Mädel feiern 30-jähriges Bestehen
Nächster Artikel
Die Majestäten in Schwicheldt stehen fest

Die Polizei ist bei Peine der "Planenschlitzerbande" auf die Spur gekommen. Die Täter schlitzten Planen von Lkws auf und lagerten ihre Beute in Peine.

Quelle: A

Dort schlugen die Beamten der Arbeitsgruppe „AG Ladung“ vom Polizeipräsidium Osthessen in Fulda in einem Gewerbegebiet zu. Fuldas Polizei-Sprecher Christian Stahl sagte: „Die festgenommenen Männer sind zwischen 19 und 34 Jahre alt. Sie sind gebürtig aus Polen und wurden dem Haftrichter beim Amtsgericht in Peine vorgeführt.“ Dieser erließ Haftbefehl gegen die fünf Tatverdächtigen.

Dem Quintett wird vorgeworfen, Planen von Lkw-Anhängern aufgeschnitten zu haben, um nachzusehen, ob sich auf der Ladefläche eine lohnende Beute befindet. Bei dem Diebesgut handelte es sich um alle Arten von Verbrauchsgütern wie hochwertige Elektrogeräte, die sich leicht wieder veräußern ließen.

Die Tatorte lagen vor allem in Osthessen an den Autobahnen A 5 und A 7. Es soll aber weitere Tatorte in Niedersachsen gegeben haben. Ob die Täter dabei auch an der A 2 bei Peine zuschlugen, konnte Stahl der PAZ nicht bestätigen. Das müsse in den noch laufenden Ermittlungen geklärt werden.

Und so kam die Polizei den Tätern auf die Schliche: „Nachdem der Schwerpunkt der Taten in Osthessen zu liegen schien, haben wir hier vermehrt Zivilstreifen eingesetzt und auch Verdächtige kontrolliert“, sagte Stahl. Immer mehr Hinweise verdichteten sich, dass die Beute in dem Lager in einem Peiner Gewerbegebiet gelagert wurde.

Bei der Durchsuchung des Geländes fanden die Ermittler nicht nur einen Teil der Beute, sonder auch zahlreiche Utensilien für die Tatbegehung.

von Thorsten Pifan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung