Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Polizei: Zwei Unfälle, einer mit Rettungswagen

Kreis Peine Polizei: Zwei Unfälle, einer mit Rettungswagen

Peine/Neubrück . Zwei Unfälle hat es laut Polizei am Samstag im Kreis Peine gegeben. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. An einem Unfall beteiligt war ein Rettungswagen.

Voriger Artikel
Abo-Plus-Gewinnspiel: Es geht ins Phaeno
Nächster Artikel
Polizei: Zwei Fälle von Trunkenheit im Straßenverkehr

Einen Unfall gab es um 20 Uhr an der Feuerwehrkreuzung, B 444/B 494. Ein 45-Jähriger Sanitäter fuhr mit einem Rettungswagen aus Peine kommend mit eingeschaltetem Blaulicht und Signalhorn auf den Kreuzungsbereich zu. Kurz bevor der Rettungswagen in die Kreuzung einfuhr, schaltete die Ampel auf Grün um. Ein auf der Linksabbiegerspur wartender 37-Jähriger fuhr gleichzeitig mit seinem VW Touran los. Der Rettungswagen befand sich zu dieser Zeit auf der mittleren Geradeaus-Spur und bog ebenfalls nach links ab. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem 1000 Euro Sachschaden entstand. Und einen weiteren Unfall gab es nachts um 1.50 Uhr in Neubrück am Kirchweg 1. Ein 35-Jähriger stieß mit seinem Seat Ibiza beim Rückwärtsfahren gegen einen dort geparkten Audi A6. Pech für den Unfallfahrer: Augenzeugen waren zwei Polizisten der Polizei Gifhorn. Bei der anschließenden Kontrolle wurde Alkohol-Atem festgestellt. Der Wendeburger pustete 1,42 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Verfahren eingeleitet. Seinen Führerschein musste er ebenfalls abgeben. Der Schaden beträgt auch hier etwa 1000 Euro. tk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung