Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Polizei: Unfälle im Kreis Peine

Peine Polizei: Unfälle im Kreis Peine

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der K 23 bei Ilsede hatten die Fahrer Glück im Unglück - eine 20-Jährige wurde "nur" leicht verletzt, der andere Fahrer blieb unverletzt. Weitere Unfälle ereigneten sich in Peine und in Denstorf.

Voriger Artikel
„Dr. Brumm“: Kindertheater im Forum
Nächster Artikel
„Supergute Tage“ beleuchtete das Thema Autismus

Im Kreis Peine ereigneten sich am Dienstag mehrere Verkehrsunfälle.

Quelle: Archiv

- Glück im Unglück hatte am Dienstagnachmittag, gegen 15:55 Uhr, eine  20-Jährige, die in ihrem Pkw Audi mit einem entgegenkommenden Pkw VW Golf frontal zusammenstieß. Der 60-jährige Fahrer des Golf war in der Gemarkung Ilsede, auf der K 23, von Münstedt in Richtung "Weißes Kreuz" unterwegs und hatte trotz unklarer Verkehrslage zwei vor ihm fahrende Lkw überholt. Dabei hatte er die Situation vermutlich falsch eingeschätzt und war mit dem ihm entgegenkommenden Audi frontal zusammengestoßen. Bei dem Unfall wurde die 20-Jährige glücklicherweise nur leicht verletzt.

Der Golffahrer kam unverletzt davon. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

- Am Dienstagmorgen, gegen 07:50 Uhr, wurden in Peine, auf der Nord-Süd-Brücke, zwei Personen bei einem Auffahrunfall leicht verletzt. Der 52-jährige Fahrer eines Pkw Audi hatte verkehrsbedingt auf der Nord-Süd-Brücke angehalten. Eine 44-jährige Frau, die mit ihrem Golf dahinter fuhr, kam auf der regennassen Fahrbahn beim Bremsen ins Rutschen und fuhr auf den Audi auf.

Bei dem Unfall wurden die Fahrerin des Golf und eine 48-jährige Mitfahrerin im Audi leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Klinikum verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro.

-  Am Dienstagabend, gegen 19:10 Uhr,  kam es in de Gemarkung Denstorf,auf der K 52, zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher unter Alkoholeinfluss stand. Der 46-jährige Fahrer eines Pkw war allein auf der K 52 von Denstorf in Richtung Sonnenberg unterwegs, als er vermutlich aufgrund des Einflusses von alkoholischen Getränken die Einmündung der L 473 übersah und geradeaus in die Büsche fuhr. Bei der Unfallaufnahme wurde von den Polizeibeamten bei dem Mann ein AAK-Wert von 1,15 Promille festgestellt.

Ihm wurde ein Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung