Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei-Station soll wieder besetzt werden

Vöhrum Polizei-Station soll wieder besetzt werden

Vöhrum. Für große Aufregung hat die monatelange Schließung der Polizei-Station Vöhrum gesorgt. Darüber hatte sich die örtliche SPD beklagt (PAZ berichtete).

Voriger Artikel
Kessler: Mehr Gastfamilien für Austauschschüler
Nächster Artikel
Europaschützenfest kurz vor dem Start

Die Polizeistation in Vöhrum: Sie soll möglichst schnell wieder besetzt werden.

Quelle: A

Jetzt trafen sich Peines Kommissariatsleiter Thorsten Kühl, der Leiter Einsatz- und Streifendienst der Polizei, Günther Müller, sowie der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Vöhrum/Eixe/Röhrse, Maik Meyer, zu einem Gespräch über die Schließung der Vöhrumer Polizeistation.

Dabei machte Meyer nochmals deutlich, für wie notwendig er die Erhaltung der polizeilichen Präsenz in Vöhrum sieht. „Im Hinblick auf die Betreuung der Grundschule und als Ansprechpartner vor Ort für unsere älteren Bürgerinnen und Bürger ist eine dauerhafte Besetzung der Polizeistation unerlässlich“, so Meyer.

Die Polizeiführung teilte seine Einschätzung und sicherte zu, die Station schnellstmöglich wieder zu besetzen. Von der Polizei wurde die Personalsituation dargestellt, die zu der Schließung führte.

Meyer: „Ich habe großes Vertrauen in die Peiner Polizei und freue mich, dass die Schließung vom Tisch ist und die gute Polizeiarbeit vor Ort weitergeführt wird.“

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung